Corona Warnung: "Bitte keine Arzneimittel horten"

Gerade jetzt gilt es, verantwortungsbewusst und sozial zu handeln. Dazu gehört auch, keine Arzneimittel zu horten – und das ist auch gar nicht nötig!

Es ist verständlich: In den Zeiten der Corona-Krise ist man unruhig und aufgebracht, ja, vielleicht sogar etwas ängstlich. Immerhin handelt es sich um eine für uns sehr ungewohnte Situation, mit deren Ausmaßen keiner so wirklich gerechnet hat. Doch gerade deswegen gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Jetzt erst recht! Jetzt erst recht sind wir verantwortungsbewusst. Jetzt erst recht denken wir sozial und schaffen keinen Platz für Egoismus. Und deshalb horten wir auch keine Arzneimittel – außerdem ist das gar nicht nötig. 

Hamstern oder das Stehlen von Desinfektionsmitteln in Krankenhäusern sind unsolidarisch

Das betonte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Dabei warnt er vor allem vor Hamstereinkäufen in Apotheken. Denn eigentlich werde es bei der medizinischen Versorgung keine Engpässe geben – sofern sich jeder an die Regeln hält. "Wenn jeder anfängt, Medikamente zu horten, die er nicht braucht, bricht auch das beste System zusammen. Das System beruht auf Vertrauen, und jeder trägt dazu bei, dass dieses Vertrauen erhalten bleibt", mahnt Laschet.

Desinfektionsmittel ausverkauft? Ganz einfach selber herstellen!

Darum müssen wir nicht hamstern

Wir müssen uns wirklich keine Sorgen machen: Auf die Läden, die für unseren Grundbedarf sorgen, müssen wir nicht verzichten. "Supermärkte, Apotheken, Banken – die werden auf jeden Fall auf bleiben, die stellen die Grundversorgung sicher“, stellt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) klar. Also, kein Grund für egoistisches Hamstern. Besser:

Kauf‘ was nötig ist, vielleicht auch etwas mehr, um Einkaufsgänge zu reduzieren. Aber keine panischen Hamsterkäufe.

So rät Laschet. Denn am wichtigsten – und das, was am Ende zählt – ist der Zusammenhalt in der Gemeinschaft. Jetzt erst recht!

verwendete Quellen: FAS, deutsche-apotheker-zeitung.de

cr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.