VG-Wort Pixel

Unerwartete Unterstützung: Daniela Katzenberger spricht Jenny Mut zu

Unerwartete Unterstützung: Daniela Katzenberger spricht Jenny Mut zu
© RTL/Brigitte Collage / Getty Images
Fühlt sie einfach nur mit ihrer kleinen Schwester oder nutzt sie deren Dschungel-Teilnahme, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken? Daniela Katzenberger springt Jenny via Instagram zur Seite - und wirft damit Fragen auf.

Bevor Jenny Frankhauser eine Pritsche im Dschungelcamp 2018 bezog, sorgte sie vor allem durch ihren Streit mit Daniela Katzenberger für Aufmerksamkeit. "Ich habe keine Schwester mehr", beschloss die 25-Jährige damals, nachdem ihr Vater ganz unerwartet starb – und Katzenberger in dieser schweren Zeit angeblich nicht genug für sie da war.

Jenny Frankhauser wird im Dschungel nicht ernst genommen

Und auch im australischen Busch hat es Jenny derzeit nicht leicht. Immer wieder muss sie fiese Häme einstecken. An Tag vier war für die YouTuberin schließlich der Tiefpunkt erreicht.

Bei einer Schatzsuche sollten sich die Dschungelcamper gegenseitig nach den Kriterien Attraktivität, Erfolg und Intelligenz beurteilen und sich entsprechend sortieren. Sowohl beim Thema Intelligenz als auch beim Erfolg landete Jenny auf dem letzten Platz. Nicht nachvollziehbar für Jenny, die promt anfing zu jammern: "Das hat halt echt gesessen. Ich finde nicht, dass ich der Loser hier bin!"

"Ich bin wahnsinnig stolz auf dich!"

Und das findet wohl auch Daniela Katzenberger. Auf Instagram schlägt sich die 31-Jährige jetzt auf die Seite ihrer Schwester und postete ein Bild von Jenny und betitelte es mit den Worten:

Du bist stärker, als du denkst. Ich bin wahnsinnig stolz auf dich. #teamjenny
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Stehen die Zeichen auf Versöhnung?

Solange Jenny Frankhauser im australischen Busch sitzt, wird sie nichts von der Unterstützungs-Offensive ihrer Schwester mitbekommen. Ob sie diese hinterher aber so gut aufnimmt, ist fraglich. In einem Interview mit 'OK' sagte sie damals: "Meine Schwester war schon immer ein egoistischer, herzloser Mensch, der an nichts anderes als an sich selbst gedacht hat." Gut möglich, dass sie auch den Post von Daniela Katzenberger als egoistisches Mittel zum Zweck abtun wird.

Daniela Katzenberger wird für ihren Post gefeiert

Die Fans der Katze überschütten die 31-Jährige derweil mit bewundernden Worten angesichts ihrer rührenden Geste: "Obwohl sie so eine Schlange ist ... Deine Schwester kann sich ein Beispiel an dir nehmen", schreibt ein User. "Wow! Das ist eine tolle Unterstützung", meint ein anderer und wieder ein User stimmt mit ein: "Respekt, dass du trotz allem zu deiner Schwester hältst! Damit beweist du jedem, dass du sie lieb hast und dass sie dir wichtig ist, egal, was im Moment zwischen euch steht! Blut ist dicker als Wasser!"

Wir sind gespannt, wie es zwischen Jenny und Dani nach dem Dschungelcamp weitergeht. Fortsetzung folgt bestimmt! 

ag

Mehr zum Thema