DRINGEND! Notgeiler Bachelor sucht williges Weibchen für Herd und Ego

Der Bachelor hat einen neuen Rekord aufgestellt. Er ist jetzt nicht nur der unsympathischste Rosen-Trottel ever, er hat auch die meisten Körbe kassiert - und das in nur einer Folge! Respekt, Völzi!

Ich muss euch ein Geständnis machen: Am Anfang fand ich den Bachelor gar nicht sooooo schlimm! (Also im Vergleich zu seinen Vorgängern – unter den Trotteln ist die Flitzpiepe schließlich der König.) Das war die schlechte Nachricht. Jetzt kommt die gute: Spätestens jetzt bin ich bekehrt! Denn wer hätte gedacht, dass der liebe, nette Völzi, dem die Oma gerade noch den Fuffi zugesteckt und kräftig in die Backe gekniffen hat, plötzlich unerträglicher werden würde, als die Blondis, die RTL in den McFits und Nagelstudios dieser Nation gecastet hat? WER KONNTE DENN SO ETWAS AHNEN? Aber der Junge hat ein echtes Problem. Und das ist nicht seine Knutsch-Sucht!

Das Drama nimmt jedenfalls in dem Moment seinen Lauf, als der Völzi die sieben verbliebenen "Ladies" nach Texas einlädt und sie wie Vieh auf seinem Transporter in ihre neue "Villa" kutschiert. (So könnte übrigens auch ein schlechter Splatter-Film beginnen. Titel: Final Education!) Diese "Villa" hat allerdings nicht einmal einen Pool. (HALLO? Geht's noch? Spätestens jetzt wäre ich ja schnurstracks nach Hause geflogen.) Nicht nur, dass RTL den Sieben den Völzi auf den Hals hetzt. Neheiiin, sie müssen auch noch in einem Haus OHNE POOL übernachten. Das muss doch mindestens gegen 5.917 Arbeitsschutzbestimmungen verstoßen.

Ein wilder Ritt auf dem Bullen macht den Völzi ganz wuschig

Die Bachelor-Mädels müssen auf einem Bullen reiten.


Als er die Mädels dann auch noch zum ersten Gruppendate mit "Howdy, Ladies!" begrüßt (Ich verstehe übrigens die ganze Zeit nur "Hau die, Ladies"! Aber das Hauen überlassen wir ja seit letzter Woche Yeliz.), möchte ich hingegen am liebsten beim texanischen Tourismusverband anrufen und fragen, ob die noch alle Strohhalme im Ballen haben, dass die den Völzi ins Land gelassen haben. (Andererseits: So lange er in den USA baggert, haben wir hier unsere Ruhe!)

Damit sind wir aber noch lange nicht am mentalen Tiefpunkt angelangt. Denn nachdem der Knutscheler nahezu jedes Mädel in seinem Rudel abgeschleckt hat wie ein notgeiler Affe, fährt er jetzt härtere Geschütze auf. Die Blondis werden kurzerhand auf einen elektrischen Bullen gesetzt, der ihnen einen wilden Ritt und dem Völzi wohl einen ersten Eindruck von ihren Fähigkeiten in der Horizontalen verschaffen soll. Dazu noch ein lautes Stöhn-Konzert von Samira – und schon wünsche ich mir nichts sehnlicher als einen Besuch von Will Smith, der mich blitzdingst. Dass Samira danach von besagtem Bullen fällt und gegen sein Horn knallt (Das auf seinem Kopf, ihr Ferkel!), ist da leider nur ein schwacher Trost.

Das Einzeldate mit Maxime ist MAXIMal peinlich – für den Bachelor!

Der Völzi und Maxime genießen ihre Date. Nicht!


Es wird auch nicht besser, als er später Maxime zum Einzeldate trifft. Denn so richtig Bock hat die nicht auf Dani-Boy. "Ich zeige dir das, was ich dir zeigen möchte", flüstert sie – und das ist einfach mal NÜSCHTS! Sie will ihn nicht einmal knutschen! WHAAAAT? Eine Frau, die den Völzi verschmäht? Das kann er wohl auch nicht fassen und schickt sie schnell wieder zurück ins Haus. Wozu seine Zeit verschwenden, wenn die Zunge dabei nicht auf Wanderschaft gehen darf? Pfff...

Dass Maxime später auch noch freiwillig die Show und das Land verlässt, um möglichst viel Abstand zwischen sich und den Lippen des Knutschelers zu bringen, kratzt natürlich zusätzlich an seinem Ego.

Kein Wunder also, dass er sich danach wie Lucky Luke für Arme auf sein Pferdchen schwingt und erst mal mit seinem willigeren Östrogen-Gefolge alias Samira und Kristina durch die texanische Pampa trabt. Die sind natürlich hellauf begeistert. Denn: "Da laufen Pferde frei rum!" (Krass, oder? Die sehen sie sonst nur in ihrer Lieblingszeitschrift 'Wendy'.)

Untervögelter Bachelor sucht Weibchen für Herd und Ego!

Der Völzi trabt mit Samira und Kristina durch die Pampe.


Nach dem Hoppehoppereiter-Ausflug schlagen die drei dann aber plötzlich ernstere Töne an. Der Völzi haut raus: Er wünsche sich eine Frau, die alles an ihm geil findet. Vor allem dann, wenn er ihr was schenke. "Sie soll das so toll finden, dass sie erst einmal ihre beste Freundin anrufen muss, um ihr davon zu erzählen!" Alles klar! Der Bachelor sucht ein willenloses Weibchen, das ihn anhimmelt. Sollte klappen! Einige Paradebeispiele befinden sich schließlich bereits in unmittelbarer Nähe. Willkommen im Jahr 1810.

Als er dann auch noch zugibt, als Junge sechs Jahre in Folge in einem Western-Camp gewesen zu sein, wundert mich allerdings gar nichts mehr. Wer weiß, wie oft der nach den Sommerferien verdroschen wurde? Das muss ja Spuren hinterlassen!

Korb Nummer zwei und drei für den Völzi. Läuft bei ihm. NICHT!

Die erste, die das Ego des Völzis aufpolieren darf, ist Kristina. Nach einem kurzen Lagerfeuer-Kakao-Marshmallow-Blabla-Intermezzo verfrachtet der Bätschi sie direkt in einen Jacuzzi, glotzt ihr ein paar Mal wie ein spätpubertierender Teenager auf die Hupen und geht danach direkt zum frontalen Knutsch-Angriff über. "Du gibst mir das Gefühl, dass es nur mich gibt", säuselt er.

Dani-Boy will bei Kristina landen.


Nützt aber nichts, denn alles, was er zum ansabbern bekommt, ist ihre Wange. (Upsi! Korb Nummer zwei. Irgendwie hat Dani-Boy gerade keinen Lauf.) An ihm liegt das natürlich wieder nicht. Das böse böse Wasser ist Schuld. "Wenn es nicht so nass gewesen wäre, wäre der Wald abgebrannt!" Jup! Ganz bestimmt! Wenn ihr mich fragt, war der Waldbrand allerdings nicht mehr als ein kleines Flämmchen, das von einem freilaufenden Pferd, das etwa 12 Kilometer weit entfernt vor sich hin trabte, ausgepustet wurde.

Oder es war Samira – die hat nämlich auch keinen Bock mehr auf den Völzi. Weil der ihr nicht die Sicherheit gibt, die sie gerne hätte. (Ja, wie denn auch??? Dafür müsste er ja aufhören, mit sich selbst beschäftigt zu sein. Und DAS steht NICHT in seinem Vertrag!) Dabei verlangt er doch gar nicht sooo viel von ihr: "Lies zwischen den Zeilen, aber analysiere nicht." Aha! Das ist wohl auch wieder so etwas, das mit dem Wetsern-Camp und den Schlägen zu tun haben könnte .... Findet Samira übrigens auch und hüpft zu Maxime ins Flugzeug. Ok. Bye.

Der Bätschi heult – die irre Janine Christin freut's. (Das ist die mit dem Liebesbrief. Ihr erinnert euch? Ich sag nur: Gaaaagaaaa!) Denn jetzt, wo Maxime und Samira frühzeitig den Absprung geschafft haben, darf sie bleiben. Und das, obwohl der Völzi sie längst zum Abschuss freigegeben hat. Sie bekommt also die Mitleids-Rose. Ist das nicht ultra romantisch?

Der Bätschi kassiert den vierten Korb – und es tut sooo gut!

Jessica erklärt dem Bachelor: Ich find dich jetzt nicht nicht soooo geil!


Als der Bätschi danach – mittlerweile WIRKLICH verzweifelt – seine drei Geheimwaffen zum Gruppendate bittet (Sprich: Die Drei, die ihn schon das ein oder andere mal knutschtechnisch ran gelassen haben!), wird es tatsächlich noch richtig komisch. (Wer hätte das gedacht!? So schnell wird aus einem Horror-Streifen eine echte Komödie!) Denn auch Jessica gesteht, dass der Funke nicht übergesprungen ist (Zählt ihr noch mit? Wir wären dann jetzt bei Korb Nummer 4!) und Carina scheint ebenfalls mehr Gefallen an den Eseln vor sich als an Ego-Daniel zu finden.

Deswegen schnell zu Svenja, die ist ja eigentlich immer willig. Zur Sicherheit hat sich der Völzi aber noch ein bisschen Schmalz zurechtgelegt. "Ich hab dich vom ersten Moment an gemocht. Ich bin schon verknallt, du hast es mir angetan." Svenja: "Ja, bin isch aber auch. Damit hätte isch nischt gerechnet!" Joa, gut, dass wir das dann auch geklärt haben. (Bin ich eigentlich die einzige, die Svenja nicht ertragen kann? Liebes RTL, bitte schickt doch mal einen Logopäden nach Texas! Das ist ja ein Verbrechen, der Frau zuhören zu müssen!)

Der Knutscheler hat noch immer jemanden in seinem Gefolge, der keine Würde und noch weniger Anstand hat. Die Welt ist also noch in Ordnung.  

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

DRINGEND! Notgeiler Bachelor sucht williges Weibchen für Herd und Ego

Der Bachelor hat einen neuen Rekord aufgestellt. Er ist jetzt nicht nur der unsympathischste Rosen-Trottel ever, er hat auch die meisten Körbe kassiert - und das in nur einer Folge! Respekt, Völzi!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden