Dieter Bohlen: Jury-Sensation bei DSDS!

Dieter Bohlen gehört zu DSDS wie schräger Gesang und das blaue Logo. Nun steht eine echte Sensation in der Jury unmittelbar bevor.

10.01.2020

Jury-Sensation für Dieter Bohlen

Irre, wie die Zeit vergeht: Wenn man in Deutschland "TV-Juror" sagt, denkt wohl jeder von uns zuerst an Dieter Bohlen. Nun steht für den Kult-Juror ein sensationelles Jubiläum an: Am 1. Februar sitzt Dieter zum 500. Mal bei RTL in der Jury: Wenn man seine Einsätze für DSDS und "Das Supertalent" zusammenzählt, kommt man auf diese irre Zahl. In insgesamt 30 Staffeln der beiden Shows hat Dieter sein teilweise knallhartes Urteil über die Kandidaten gefällt. Macht es ihm denn überhaupt noch Spaß? Bohlen selber sagt: "Bei mir gibt’s keine Ermüdungserscheinungen – sonst würde ich es nicht machen."

09.01.2020

DSDS-Kandidatin Petra aus der Schweiz: Überraschung für Pietro

Wieder eine, die es auf Pietro Lombardi abgesehen hat: Nachdem der DSDS-Juror diese Woche schon von einer Stripperin "beglückt" wurde, hat am Samstag (20.15 Uhr auf RTL) wieder eine Kandidatin eine Überraschung für Pietro: Petra (30) aus der Schweiz tritt in der neuen Folge vor die Jury – und performt einen Song des DSDS-Siegers von 2011!

Wirklich wahr: Die Kandidatin möchte die Jury mit dem Song "Señorita" von Kay One feat. Pietro Lombardi von sich überzeugen. Ob sie es damit in den Recall schafft? Wir sind gespannt!

08.01.2020

Im DSDS-Casting: Dieter Bohlen ruft die Security!

Während der Castings von "Deutschland sucht den Superstar" ist der Jury wohl schon einiges untergekommen. Man mag also meinen, dass Dieter Bohlen und Co. so schnell nichts mehr aus der Ruhe bringen kann. Doch dann startet eine neue Staffel – und hält wie immer Überraschungen bereit.

Und dieses Mal brauchte Dieter Bohlen trotz Schlagfertigkeit und 17-jähriger Erfahrung sogar externe Hilfe! Als der 18-jährige Justin vor die DSDS-Jury tritt, strotzt er nur so vor Selbstbewusstsein. Das bekommt nach einer halben Minute zwar einen kleinen Dämpfer, nachdem Bohlen den Song in typischer Manier abbricht – aber eben nur einen kleinen. Justin redet trotz vernichtender Kritik weiter. Und sich um Kopf und Kragen. "Das hätte ich echt nicht erwartet", wirft Justin, der die durchaus schroffen Castings offenbar nie gesehen hat, Dieter Bohlen an den Kopf. Schließlich würde Justin hier gerade für seinen großen Traum kämpfen.

"Du triffst die Töne nicht, deine Stimme klingt altmodisch, Performance war nix", lässt Bohlen diesen daraufhin platzen. Seine Jury-Mitglieder stimmen ihm zu. Und Justin? Der akzeptiert kein "Nein". Er nimmt auf einem beistehenden Hocker Platz und weigert sich, zu gehen. Anscheinend macht er sich auf eine weitere Diskussion gefasst, denn er bedient sich gleich noch am Wasser der Jury – doch Bohlen hat genug. 

Und so ist es letztendlich die Security, die Justin samt seinen großen Traum nach draußen befördert. Eins muss man dem 18-Jährigen ja lassen: Bei einem Debattierclub könnte er mit der Ausdauer erfolgreicher werden.


07.01.2020

DSDS-Juror Pietro Lombardi mit emotionaler Beichte

Er ist ein begehrter Musiker, sitzt in der Jury von Deutschland erfolgreichster Castingshow und ist außerdem Vater eines jungen Sohnes – Pietro Lombardi hat wirklich eine Menge um die Ohren. Nun hat der Juror erstmals einen Einblick in sein Seelenleben gegeben und gibt zu: "Es ist zu viel!"

In der Doku "Absolut Pietro Lombardi" (Dienstag, 22.30 Uhr auf RTL) sagt der Sänger auch, wie er es schafft, dem Druck standzuhalten: "Es ist hart, wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt." Klingt, als sei sich Pietro sehr bewusst, wie hart sein Leben ist und wie er mit der Belastung umgehen muss, um ihr standzuhalten.

Auch Pietros Jury-Kollegin Oana Nechiti kommt in der Doku zu Wort. Sie ist voll des Lobes für den Sänger: "Pietro lässt einen nie wissen, dass er müde ist, oder dass er zu viel gearbeitet hat, weil er dankbar ist. Er ist einfach dankbar für das Leben, das er gerade führt und er weiß es zu schätzen."

06.01.2020

DSDS: Sex-Attacke von Stripperin Carina auf Pietro

Also mit ihrem Körper kann sie schonmal umgehen – ob das auch für ihre Stimme gilt? In der neuesten Folge "Deutschland sucht den Superstar" (Dienstag 20:15 h auf RTL und auf TVNOW) werden die Zuschauer Zeuge, wie eine Kandidatin vollkommen aus sich herausgeht – und das ist jetzt nicht stimmlich gemeint.

Stripperin Carina hat sich offenbar dazu entschlossen, die Jury erstmal auf andere Art zu verführen. Und so wirft sie ihr Röckchen ab, platziert Juror Pietro Lombardi auf einem Stuhl und – sorry! – besteigt ihn. Ein bisschen Reiben, ein heißer Tanz, Carina gibt alles. Und Pietro? Der reagiert geschockt: "Mama, ich kann nix dafür! Ich mach sowas nie wieder!"

Ob Carina auch stimmlich so beweglich ist und was die Jury von ihrer Darbietung halten, erfahren die TV-Zuschauer am Dienstagabend beim zweiten Casting von "Deutschland sucht den Superstar".

verwendete Quellen: Express, RTL

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.