VG-Wort Pixel

Dr. Wimmer hat geheiratet "Ein Zeichen der Liebe in einer dunklen Zeit"

Dr. Johannes Wimmer
© APress / imago images
Dr. Johannes Wimmer hat geheiratet. Wie der TV-Arzt verkündete, durfte sogar seine todkranke Tochter Maximilia bei der Hochzeit dabei sein.

Dunkel ist das Wort, das Johannes Wimmer nutzt, um die aktuelle Zeit zu beschreiben. Doch damit spricht er nicht nur von der gegenwärtigen Corona-Pandemie. Im August machte der TV-Arzt öffentlich, dass seine acht Monate alte Tochter todkrank ist.

Dr. Wimmer hat geheiratet

Nun meldet sich Dr. Wimmer jedoch mit positiven Nachrichten zurück: Auf Instagram verkündete der Arzt am Sonntagabend seine Hochzeit! Am Freitag sollen er und seine Frau Clara sich getraut haben. Die Zeremonie soll im Standesamt Hamburg-Altona im kleinsten Kreis stattgefunden haben. Ein Gast war trotzdem dabei: Tochter Maximilia durfte die Eheschließung ihrer Eltern trotz ihrer schweren Erkrankung miterleben. 

Tochter Maximilia durfte dabei sein

"Nur wir beide und unser kleiner Astronaut", beschreibt Dr. Wimmer die Vermählung. So nennt der Vater liebevoll seine Tochter, die sich derzeit auf einer Reise zum Mars befindet, wie er vor einigen Wochen auf Instagram verkündete. Maximilia leidet an einem aggressiven Gehirntumor. Die Familie machte das Schicksal ihrer Tochter im August öffentlich. Im Oktober gab Dr. Wimmer daraufhin bekannt, dass "nun ein Weg trauriger Gewissheit" vor ihnen liege.

Umso schöner ist es, dass die Familie die letzte Reise des Mädchens noch mit positiven Momenten füllen kann: "Ein Zeichen der Liebe in einer dunklen Zeit", schreibt Dr. Wimmer zum Hochzeitsfoto von ihm und seiner frisch getrauten Frau. Es sei ein " Tag ohne Glamour, Glitzer und Tamtam, sondern mit dem worauf es im Leben ankommt" gewesen.

Maximilia soll die gesamte Zeremonie über ruhig geschlafen haben. Nach der Vermählung habe der TV-Arzt für seine Familie und Schwiegereltern Nudeln gekocht. Ein ganz normaler und daher umso besonderer Tag in aktuellen Zeiten.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen der Familie weiterhin viel Kraft und alles Gute.

  


Mehr zum Thema