VG-Wort Pixel

Dustin Diamond Der Schauspieler hat Krebs im Endstadium

Dustin Diamond: Schauspieler hat Krebs im Endstadium
© Jeffrey Phelps / Getty Images
Jetzt ist es traurige Gewissheit: US-Schauspieler Dustin Diamond hat Krebs im Endstadium. Mit einer Chemotherapie versuchen die Ärzte, seinen Zustand zu kontrollieren. 

Am gestrigen Donnerstag (14. Januar) machte die News die Runde, dass Dustin Diamond, 44, in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht werden musste. Der schreckliche Verdacht, der sofort aufkam: Krebs! Die Krankheit sei in seiner Familie weit verbreitet, heißt es im Bericht des Promi-Portals. Jetzt haben sich die ersten Befürchtungen bestätigt.

Dustin Diamond an Krebs erkrankt?

Wie "TMZ" unter Berufung auf Diamonds Team schreibt, habe der Schauspieler am vergangenen Wochenende über Schmerzen im ganzen Körper und ein allgemeines Unwohlsein geklagt. Daraufhin habe man ihn – auch aufgrund der Vorerkrankungen in seiner Familie – sicherheitshalber in ein Krankenhaus in Florida eingeliefert. Mit verschiedenen Tests und Untersuchungen wollten die Ärzte schnellstmöglich herausfinden, woran Dustin Diamond leidet. Der Verdacht auf Krebs kam unmittelbar auf, da die Krankheit in seiner Familie weit verbreitet ist. Wie "TMZ" schreibt, sei Dustins Mutter an Brustkrebs gestorben. Jetzt steht fest: Dustin Diamond ist ebenfalls an Krebs erkrankt und die Krankheit befindet sich bereits im Endstadium, das heißt, der Krebs hat gestreut.

Diamond hat Krebs im Endstadium

Zunächst sei ihm ein Knoten im Hals aufgefallen, schreibt "TMZ" unter Berufung auf Dustin Diamons Sprecher. Als sein Allgemeinzustand zunehmend schlechter wurde, ließ sich der Schauspieler dann ins Krankenhaus einweisen. Die Diagnose hätte ihn nun hart getroffen, äußert der Sprecher weiter. Zudem leide der 44-Jährige an einer Gürtelrose, die ihm starke Schmerzen bereitet. Mit einer Chemotherapie möchten die Mediziner seinen Zustand nun in den Griff bekommen – eine Chance auf Heilung ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Sitcom machte ihn berühmt

Vier Staffeln lang spielte Dustin Diamond in den 90er Jahren in der US-amerikanischen Sitcom "California High School" mit. Er spielte Samuel "Screech" Powers. Danach fans seine Karriere ein jähes Ende. Zuletzt machte Diamond Schlagzeilen wegen seiner Probleme mit dem Gesetz. So wurde er mehrfach inhaftiert – einmal wegen einer Schlägerei in einer Bar, ein weiteres Mal, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstieß als er Drogen konsumierte.

Verwendete Quelle: TMZ

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

abl

Mehr zum Thema