VG-Wort Pixel

Fürst Albert Enthält das Osterfoto mit seiner Familie eine bedrohliche Botschaft?

Monegassisches Fürstenpaar und ihre Kinder: Dieses Osterfoto ist für Adelsexperten Michael Begasse nicht so harmonisch, wie es aussieht.
Mehr
Statt die Spekulationen über Eheprobleme endgültig zum Verstummen zu bringen, betont das aktuelle Familienfoto der Monegassen diese laut Adelsexperten Michael Begasse eher noch mehr.

Monatelang wurde über eine Ehekrise des monegassischen Fürstenpaares spekuliert, verstärkt durch Charlènes monatelangen Südafrika-Aufenthalt im vergangenen Jahr. Nach langer Krankheit konnte sie erst Ende 2021 zu Albert und den Kindern, Jacques und Gabriella, zurückkehren.

Fürst Albert: Auch aktuelles Porträt wirft für Experten Fragen auf

Nach ihrer Rückkehr nach Europa zog sich die Fürstin dann in eine Schweizer Klinik zurück. Zur königlichen Familienzusammenführung kam es nun erst zum Osterfest 2022, bei dem dann auch das aktuelle Familienfoto mit Fürst Albert sowie den beiden Kindern entstand. Doch darauf sollen die Probleme der Familie laut Adelsexperten Michael Begasse offensichtlicher denn je sein. Im Video zeigen wir dir seine Analyse.

Quelle: RTL

mmu Brigitte

Mehr zum Thema