VG-Wort Pixel

Meghan und Harry: Darum wünscht sich England ein Oster-Baby 🐰

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Dominic Lipinski - WPA Pool / Getty Images
Das nächste Royal Baby wird bald erwartet. Die Engländer wetten, dass es am Ostersonntag zur Welt kommen wird. Dafür gibt es einen besonderen Grund.

Die Wettbüros in Großbritannien laufen heiß. Ja richtig, die Engländer wetten, wann Baby Sussex denn nun endlich geboren wird. Schließlich machen Herzogin Meghan und Prinz Harry ein großes Geheimnis daraus, wann und wo ihr royaler Nachwuchs denn endlich zur Welt kommt. Aktuell stehen die Quoten 3:1 für den Ostersonntag.

Es wird ein Mädchen!

Am Ostersonntag feiert die Queen nämlich ihren 93. Geburtstag. Somit gäbe es gleich einen doppelten Grund zu feiern. Übrigens: Die Quote, dass Baby Sussex Elisabeth genannt wird, steht derzeit bei 6:1. Denn die Engländer sind überzeugt, das royal Baby wird ein Mädchen. Im Falle eines Jungen gibt es das meiste Geld bei einem Einsatz für die Namen Albert und Philip.

Ist das Baby schon da?

Erst neulich kamen wilde Gerüchte auf, dass Baby Sussex womöglich schon da sein könnte und Meghan mit dem Gedanken spielt, eine männliche Nanny für das Kind einzustellen. Was sich am Ende bewahrheitet? Wir dürfen gespannt sein!

Videotipp: Royal Baby für Harry und Meghan: Mit diesen Kindern wird es später spielen!

Meghan und Harry: Darum wünscht sich England ein Oster-Baby 🐰
yk

Mehr zum Thema