VG-Wort Pixel

Germany's Next Topmodel Solch einen Walk mussten die Kandidatinnen noch nie meistern

"Germany's Next Topmodel" by Heidi Klum 2021
"Germany's Next Topmodel" by Heidi Klum 2021
© ProSieben/Richard Hübner
In der diesjährigen Staffel "Germany's Next Topmodel" ist alles anders. Die Teilnehmerinnen können nicht reisen, müssen Shootings und Aufgaben in Deutschland meistern. Spannend bleibt es dennoch ...

Heidi Klum, 47, schafft es tatsächlich noch nach 15 Staffeln "Germany's Next Topmodel" die Zuschauer und Kandidatinnen zu überraschen. Am heutigen Donnerstag (25. Februar) steht den angehenden Models eine pikante Herausforderung bevor, die es so noch nie in der Castingshow gab: Sie müssen den Catwalk nackt meistern.

Germany's Next Topmodel: Models müssen die Hüllen fallen lassen

Dass es in jeder Staffel mindestens ein Fotoshooting gibt, bei dem sich Heidis "Mädchen" ausziehen müssen, das ist mittlerweile bekannt und sollte auch jeder Bewerberin bewusst sein. "Heute werden meine Mädels das wohl weiblichste alle Outfit tragen ..." , kündigt Heidi in dem Trailer der Folge auf Instagram an. Doch anstatt eines Shootings müssen die 21 "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen nackt über den Catwalk schreiten. Ihr Körper ist dabei lediglich durch etwas Badeschaum bedeckt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Aufgabe sorgt bei einigen der jungen Frauen für Fassungslosigkeit. Vollkommen entblößen müssen sie sich aber nicht: Neben den Seifenblasen werden die intimsten Stellen durch ein hautfarbenes Höschen und Brustwarzen-Patches verdeckt.

Auch Heidi Klum legt die Kleider ab

Damit "gleiches Recht für alle gilt", wie Heidi es in der Show formuliert, scheut sie sich nicht, selbst die Kleider abzustreifen. Und so nimmt sie neben der ebenfalls nackten Gastjurorin Ellen von Unwerth am Tag des Walks komplett unverhüllt auf ihrem Jury-Sessel platz. 

Nicht nur die diesjährigen Kandidatinnen haben zwiespältige Gefühle. Auch Nadine Wimmer, die 2020 an der Modelshow teilnahm, findet die Aktion fragwürdig. "Mir haben ein bisschen die Worte gefehlt, als ich gesehen habe, dass es kein Nackt-Shooting gibt, sondern einen Nackt-Walk", erklärt sie gegenüber "Promiflash". Ob es für den Walk einen tiefsinnigen Hintergrund gibt? Auf Nachfrage von "Bild" beantwortet die GNTM-Sprecherin: "Warum die GNTM-Kandidatinnen in einem Schaumkleid über den Catwalk laufen, erklärt Heidi Klum am Donnerstagabend.“

Verwendete Quellen: instagram.com, promiflash.de, bild.de

jna Brigitte

Mehr zum Thema