VG-Wort Pixel

GNTM-Finale 2021 Heidi Klum lädt "Tokio Hotel" ein: Fans sind genervt

GNTM Finale 2021: Heidi Klum lädt "Tokio Hotel" ein: Fans sind genervt: Heidi Klum, Bill und Tom Kaulitz auf dem roten Teppich
© ZUMA Wire / imago images
Das Finale von "Germany's Next Topmodel" 2021 ist über die Bühne gegangen: Alex ist die strahlende Gewinnerin der 16. Staffel. Das Show-Programm musste wegen Corona stark reduziert werden, doch diese Herren schafften es ins Line-up: Tom und Bill Kaulitz mit ihrer Band "Tokio Hotel". Das gefiel nicht jedem.

Der Name Heidi Klum (47), "Germany's Next Topmodel" und "Tokio Hotel" sind Begriffe, die seit 2019 eng miteinander verbunden sind. Die Band steuerte nicht nur zwei Titel-Songs zur Show bei, sondern nahm in Form von Frontmann Bill Kaulitz (31) auch auf dem Jury-Stuhl Platz. Klar, dass Bill, Heidis Ehemann Tom Kaulitz (31) sowie Schlagzeuger Gustav Schäfer (32) und Bassist Georg Listing (34) beim GNTM-Finale 2021 nicht fehlen durften. Einige Zuschauer:innen hätten darauf aber verzichten können.

GNTM-Finale mit Ehemann Tom und Schwager Bill: Übertreibt es Heidi Klum?

"Das lächerlichste Finale überhaupt. Geht's da überhaupt noch ums Model oder wird da nur 'Tokio Hotel' ins rechte Licht gerückt. Ich bin dafür, das sollte die letzte Show sein. Kann nur peinlicher werden", urteilt eine Zuschauerin. "Ich will GTNM schauen und keine 'Tokio Hotel'-Dokumentation", beschwert sich eine andereDiese Userin fragt genervt: "Muss 'Tokio Hotel' jetzt jedes Jahr im Finale sein, nur weil Heidi sich Tom geangelt hat?" 

Kuss von Heidi und Tom sorgt für Gespött

Wegen Corona musste Heidi den Abstand zu ihren Mädchen einhalten. Umso größer war die Freude, als ihr Liebster die Bühne betrat. Schnell lief Heidi zu ihm und drückte ihm einen Kuss auf den Mund. Auch diesbezüglich können sich einige Twitter-User:innen einen Kommentar nicht verkneifen. "Viel Spaß in der Schule, Großer", macht sich ein Beobachter über den Altersunterschied von 16 Jahren lustig und postet einen Screenshot des Kusses. Eine Userin meint zu der Szene: "Nichts ist so schön wie Mutterliebe". 

Lästerei über Bill Kaulitz 

Nicht nur die Anwesenheit, sondern auch die Performance der Band wird kritisch gesehen. Dass die Kaulitz-Brüder und ihre Kollegen den "The Who"-Klassiker "Behind Blue Eyes" covern, finden viele ein No-Go. "Jetzt verschandeln die auch noch 'Behind Blue Eyes'", merkt eine Frau an. Ein Mann fordert sogar dazu auf, eine Petition gegen das Verwenden des Liedes zu starten. Eine weitere GNTM-Final-Guckerin nimmt Bezug auf das schlechte Abschneiden von Deutschland beim "Eurovision Song Contest" und meint: "Wenn 'Tokio Hotel' schlechter singt als Jendrik....".  Dass das Playback nicht auf die Mundbewegung von Bill passt – zumindest in der TV-Übertragung – straft der Absender dieses Kommentars ab: "Kaulitz kann nicht mal lippensynchron singen".

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

Verwendete Quelle: twitter.com

jre

Mehr zum Thema