VG-Wort Pixel

Tragödie bei 'Grill den Profi': Zuschauer stirbt bei Aufzeichnung!


Es sollte ein Abend voller guter Unterhaltung werden, doch am Ende wurde er von einem traurigen Vorfall überschattet.

Nach dem großen Sommer-Special ist für immer Schluss mit 'Grill den Profi'. Die letzten Sendungen sollten also noch mal ein Feuerwerk an guter Laune und ganz viel Spaß für Zuschauer und Promis sein. Umso trauriger, dass die Aufzeichnungen jetzt in einer großen Tragödie endeten. 

Laut 'Bild'-Informationen erlitt ein Zuschauer mutmaßlich einen Herzinfarkt. Der 50-Jährige war angeblich mit seinen beiden Söhnen zu Gast in der Sendung, als er plötzlich kollabierte. Notärzte versuchten verzweifelt, den 50-Jährigen wiederzubeleben, doch jede Hilfe kam zu spät. Nach rund 45 Minuten wurde er für tot erklärt. Eine VOX-Sprecherin erklärte auf die Nachfrage von 'Bild': 

Leider hat uns am Ende trotzdem die traurige Nachricht erreicht, dass der Publikumsgast verstorben ist. Wir sind sehr betroffen und haben umgehend entschieden, dass wir aufgrund dieses tragischen Vorfalls keine Unterhaltungssendung produzieren werden. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt den Angehörigen und den Freunden des Verstorbenen. 

Die Produktionsfirma hat die Aufzeichnung schließlich abgesagt – die letzte Sendung, die eigentlich am 23. September ausgestrahlt werden sollte, wird ausfallen.

ag

Neu in Aktuell