GZSZ: Maximilian Braun hört auf

Der nächste Abgang bei GZSZ steht fest: Maximilian Braun, der in der Soap Luis spielt, verlässt die Serie. Der Ausstieg wird schon bald sein. 

Felix van Derventer, alias Jonas, wird seinen besten Kumpel vermissen: Der Seriencharakter Luis Ahrens hat schon in den letzten Wochen mit dem Gedanken gespielt, ins Ausland zu gehen. Dieses Vorhaben setzt er am Freitag, den 14. Juni, in die Tat um. 

Auslandsjahr in Neuseeland

Braun verrät dazu gegenüber bild.de: "Die Geschichte von Luis endet damit, dass er ein Auslandsjahr in Neuseeland macht. Wie es nach diesem Auslandsjahr mit ihm weitergeht, das weiß niemand."

Wie es nach GZSZ weitergehen soll, das wisse der 22-Jährige noch nicht. „Ich bin jetzt wieder in der Situation, in der jeder Schauspieler ist, der nicht in einer festen Serie arbeitet. Ich mache Castings, drehe mal hier, mal da und vertreibe mir die Zeit mit Weiterbildungen“, erzählt er weiter. 

Luis machte auf ein Tabuthema aufmerksam 

Maximilian Brauns Rolle ist unter anderem dafür bekannt, immer inmitten des Seriengeschehens zu sein. Über mehrere Wochen fieberten Fans zum Beispiel mit ihm und seiner Serien-Mama Maria Wedig mit, bis diese sich schließlich von dem prügelnden Vater befreiten. Nun dürften sie mit dem Schauspieler auf neue Rolle hoffen. 

Videotipp: Daniela Büchner hat Ärger um das Vermächtnis von Malle-Jens

Daniela Büchner: Ärger um das Vermächtnis von "Malle-Jens"


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.