VG-Wort Pixel

GZSZ: Positiver Corona-Test - Drehstopp!

GZSZ: Positiver Corona-Test - Drehstopp!
© Matthias Nareyek / Getty Images
GZSZ-Fans müssen jetzt stark sein. Nun ist auch bei dieser Lieblingsserie ein Drehstopp veranlasst - das ist der Grund dafür.

Positiver Corona-Test führt zu Drehstopp

Die Dreharbeiten für die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mussten gestoppt werden. Grund: Ein Mitarbeiter des Teams hinter den Kameras wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nun muss zunächst auf weitere behördliche Anweisungen gewartet werden, um zu erfahren, ob und wann GZSZ weitergedreht werden darf.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Dreharbeiten für die beliebte RTL-Serie gestoppt werden mussten. Bereits zu Beginn der Corona-Krise gab es eine Zwangspause.

Diese Verzögerungen beim Dreh sorgen für Probleme. Nach dem letzen Drehstopp mussten einige Folgen umgeschrieben werden, da sie zeitlich-inhaltlich nicht mehr gepasst haben. Diese zusätzliche Arbeit wird vermutlich wieder auf das "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Team zukommen. Doch dies ist nicht das einzige Problem. Sollte der Drehstopp nun länger andauern, könnten irgendwann neue Folgen fehlen. Dieses Problem gibt es auch bei anderen Daily-Formaten wie beispielsweise "Sturm der Liebe". Auch hier kann schon seit einiger Zeit nicht mehr gedreht werden. Im Mai könnte es auch hier zu einem Mangel an neuen Folgen kommen. Solche Zeiten müssten dann mit Wiederholungen und Ersatzprogrammen überbrückt werden.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema