Harry und Meghan: Aus und vorbei – in 6 Wochen keine "Royals" mehr

Ab Ende März sind Prinz Harry (35) und Herzogin Kate (38) keine Royals mehr. Jetzt verriet ihre Sprecherin, was sich konkret ändern wird. 

Zu Beginn des Jahres hatten Prinz Harry und Herzogin Meghan den Ausstieg aus dem royalen Königshaus verkündet. Seitdem geht die Botschaft, dass sie auf eigenen Füßen stehen wollen, um die ganze Welt. Viele Spekulationen ranken sich seither um den Megxit. Was wird sich ändern? Dürfen sie sich noch "Royal" nennen? Nun spricht ihre Pressesprecherin Klartext. 

Das wird sich ändern

Das Paar werde ab dem 1. April keine offiziellen Termine mehr im Auftrag von Königin Elizabeth II. (93) wahrnehmen, teilte die Sprecherin von Harry und Meghan am Mittwoch mit. Zudem stehe ihnen kein Büro mehr im Buckingham Palace zur Verfügung. Das bedeutet, dass sie künftig offiziell von ihrer Stiftung vertreten werden. Doch was bedeutet das für ihren Markennamen? Möglicherweise dürfen sie den Begriff "Royal" nicht mehr für ihre Marke benutzen, heißt es in der britischen Presse. Deshalb werde der Gebrauch des Namens "Sussex Royal" zurzeit überprüft und entsprechende Gespräche geführt. Doch was schon feststeht: Werben dürfen sie damit nicht mehr. Mit dem Namen Geld zu verdienen, aber nicht für das Königshaus arbeiten zu wollen, sei nicht kombinierbar.

Übrigens bestätigte die Sprecherin auch, dass Harry als Enkel von Queen Elizabeth II. Sechster in der Thronfolge bleibt. Zurzeit leben Prinz Harry und Herzogin Meghan mit Sohn Archie in Kanada. Bis Ende März wird die Familie jedoch noch für ein paar letzte Termine in Harrys Heimat zurückkehren. Endspurt, ihr zwei!

News im Video: Meghan Markle: Queen verbietet "Sussex Royal"-Marke

Das ist Prinz Harry – Daten & Fakten   

  • Prinz Harry kam am 15. September 1984 in London zur Welt 
  • Vollständig lautete sein Name: Henry Charles Albert David 
  • Im Mai 2018 hat Prinz Harry Meghan Markle geheiratet 
  • Prinz Harry und Herzogin Meghan haben einen Sohn: Archie Harrison Mountbatten-Windsor (geboren: 6. Mai 2019) 
  • Am 8. Januar 2020 gaben Prinz Harry und Meghan Markle bekannt, sich den royalen Pflichten entziehen zu wollen 

Verwendete Quellen: Bild.de 

cr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.