Harry und William: Erstes gemeinsames Statement nach Megxit

England ist in heller Aufruhr – was bedeutet der Rückzug von Harry und Meghan für die Monarchie? Und was bedeutet er für das Verhältnis zwischen den Brüdern William und Harry? Nun sind beide gemeinsam vor die Kameras getreten.

Seite an Seite: Prinz Harry und sein Bruder Prinz William haben am Montag gemeinsam ein Presse-Statement veröffentlicht, um Klartext zu reden.

"Aufrührerische Sprache"

In der ersten gemeinsamen Stellungnahme seit der Rückzugs-Nachricht kritisierten die Brüder vor allem die Berichterstattung, die seit Mittwoch – dem Tag der Megxit-Ankündigung – zu lesen war. So heißt es: "Trotz deutlichem Dementi wurde heute eine Falschmeldung in einer britischen Zeitung gedruckt, in der über die Beziehung zwischen dem Herzog von Sussex und dem Herzog von Cambridge spekuliert wurde." 

Weiter verkünden die beiden Prinzen: "Für Brüder, die sich so sehr um die Fragen der psychischen Gesundheit sorgen, ist der Gebrauch von aufrührerischer Sprache auf diese Weise beleidigend und potenziell schädlich!"

Video: Hier versucht Harry, Meghan einen Job zu vermitteln

Peinlich: Hier fliegt auf, wie Harry den Disney-Deal für Meghan aushandelt


"Getrennte Einheiten"

In den letzten Tagen war immer wieder die Rede davon gewesen, dass durch Harrys Entschluss, das Königshaus zu verlassen, das Verhältnis zwischen den beiden Brüdern noch mehr abgekühlt sei. Prinz William soll sogar gesagt haben, dass die beiden "getrennte Einheiten" sind. Genau das dementieren nun beide gemeinsam.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.