VG-Wort Pixel

Herrlich selbstironisch: Heidi braucht jetzt eine Hosen-Größe größer!

Herrlich selbstironisch: Heidi braucht jetzt eine Hosen-Größe größer!
Heidi Klum gesteht: Bei der zugeschickten Hose bräuchte sie wohl eher Größe M oder sogar L.
Mehr
Da sagt man doch, Models würden verkniffen auf ihre Linie achten und sich immer in Größe S reinhungern – Heidi Klum beweist uns nun, dass es auch anders geht - im Video seht ihr ihren selbstironischen Kampf mit ihrer Hose!

"Vielleicht hatte ich zu viele Nudeln in meinem Flitterwochen in Italien" – mit diesem kurzen Video zeigt uns Heidi Klum einmal mehr, wie man locker mit sich selber umgehen kann. Und das selbst als Supermodel, dem plötzlich Größe S nicht mehr passt.

Auf Instagram postet Heidi einen Videoclip in ihrem Hotelzimmer. Sie bedankt sich bei Model-Kollegin Chiara Ferragni für eine Hose, die sie ihr zugeschickt hat und sagt: "Sehr lieb, dass du mir eine S geschickt hast, aber ich glaube, ich brauche eine M, wenn nicht sogar eine L." Dann dreht sich Heidi schmunzelnd um und zeigt, wie ihr Beinkleid auf halb acht hängt – String-Blitzer inklusive! Das Model: "Weiter kriege ich sie nicht hoch." Auch ziehen und hüpfen hilft nicht – Heidi ist die Jeans in S einfach zu klein.

Herrlich selbstironisch: Heidi braucht jetzt eine Hosen-Größe größer!

Toll zu sehen, wie locker das Star-Model den kleinen Jeans-Fauxpas nimmt – und dass Heidi damit auch noch an die Öffentlichkeit geht. Vielleicht war es ja wirklich die italienische Pasta, wer weiß …


Mehr zum Thema