VG-Wort Pixel

Heidi Klum Für ihre wichtige Botschaft zeigt sie sich ohne Filter im Netz

Heidi Klum
Heidi Klum
© Getty Images
Heidi Klum zeigt sich im Netz einmal mit und einmal ohne Filter. Dahinter steckt eine wichtige Botschaft: Das Model macht sich für mehr Realität auf Instagram stark.

Inzwischen gibt es unzählige Filter auf Instagram, die Nutzer*innen ein makelloses Aussehen verleihen können. Obwohl das bekannt ist, fühlen sich viele User durch die scheinbar perfekten Bilder im Netz unter Druck gesetzt. Mit ihrem neuesten Posting erinnert Heidi Klum, 47, noch einmal daran, dass auf der Foto- und Videoplattform mehr Schein als Sein herrscht.

Heidi Klum: Es ist wichtig, "dass wir die Realität dabei nicht aus den Augen verlieren"

Das demonstriert sie mit einem neuen Filter, mit dem das Gesicht zum Teil geschminkt aussieht – die andere Hälfte bleibt dagegen ungeschminkt. In dem dazugehörigen Text macht die 47-Jährige deutlich, wie sie zu solchen kleinen, technischen Tricksereien steht. "Mit einem Klick habe ich innerhalb von einer Sekunde Make-up im Gesicht, porenreine Haut und ganz schön lange Wimpern. So einfach geht das heutzutage. Und umso wichtiger ist es, dass wir die Realität dabei nicht aus den Augen verlieren", will sie ihren Followern klarmachen.

Sie gefalle sich sowohl mit als auch ohne Filter, führt sie aus und erklärt ergänzend: "Es macht mir manchmal einfach Spaß mit verschiedenen Filtern rumzuspielen, aber genauso viel Spaß macht es mir, mich so zu zeigen, wie ich bin." Um ihren Standpunkt zu untermauern, fügt sie noch den Hashtag #keepthebalance hinzu.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dass dieser Spruch bei Heidi kein Geschwafel ist, davon können sich ihre fast acht Millionen Abonnenten regelmäßig überzeugen. Immer wieder präsentiert sich das Model in seinen Storys ungeschminkt und hat auch keine Scheu, Augenringe oder Fältchen zu zeigen.

Auch Heidi Tochter Leni zeigt sich natürlich im Netz

Mit dieser Haltung ist Heidi nicht nur für viele Frauen ein gutes Vorbild, sondern auch für ihre Tochter Leni, die momentan ihre eigene Model-Karriere ankurbelt. Die 16-Jährige scheint auch bereits die Gelassenheit ihrer Mutter geerbt zu haben. Vor einigen Monaten sprach sie ehrlich über ihre Hautprobleme und zeigte ihre Pickel. "Schlechte Haut. Das geht auch vorbei", schrieb sie schlicht dazu. Wie schön, dass in diesem Fall der Apfel nicht weit vom Stamm fällt.

Verwendete Quellen: instagram.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

swi

Mehr zum Thema