Heidi Klum und Tom Kaulitz: Diese 5 Hochzeits-Details überraschen

Heidi Klum und Tom Kaulitz sind verheiratet! Am Samstag fand die Hochzeit statt. Und sie hielt einige Überraschungen bereit …

Am Samstagabend sind Heidi Klum und Tom Kaulitz in den Hafen der Ehe geschippert. Und das wortwörtlich, denn die Hochzeit fand auf einer Yacht vor Capri in Italien statt. Das Paar gab sich mit wehendem Haar auf offener See das Ja-Wort. Obwohl die Trauung bereits seit Wochen angekündigt war, hielt sie doch so einige Überraschungen bereit – denn die Hochzeit lief ­– abgesehen von tausenden Blüten ­– gar nicht so prachtvoll ab, wie wir es von Heidis Shows gewohnt sind.

Heidi Klum und Tom Kaulitz

5 überraschende Details der Heidi-Tom-Hochzeit

Der Pastor …

… war kein anderer als Bill Kaulitz, Bruder des Bräutigam! Der schmiss sich in ein Priester-Outfit und hielt die Traurede. In Video-Aufnahmen sind seine abschließenden Worte zu hören: "Ihr dürft euch jetzt küssen, Tom und Heidi Kaulitz!“ Aha, Heidi scheint also tatsächlich Toms Namen angenommen zu haben. In der Öffentlichkeit wird Heidi trotzdem eine Klum bleiben, so wie bei ihren vorherigen Männern: Heidi Klum und ihre Männer - klick dich durch unsere Fotostrecke!

Bill Kaulitz: Darum traute er Heidi und Tom

Der Vater …

­… fehlte. Heidi wurde nicht von Günther Klum zum Altar geführt, sondern von ihrem Sohn Henry. Der Brautvater soll von Mutter Erna Klum wegen Knieproblemen entschuldigt worden sein. Tatsächlich hatte Günther jedoch offensichtlich besseres vor: Während Heidi heiratete, wurde ihr Vater in einem Gartencenter in Bergisch Gladbach fotografiert.  

Das Essen …

… blieb bodenständig. Auf der Yacht wurden keine italienischen Köstlichkeiten aufgetischt, sondern ein Stück Heimat: Es soll Vierländer Ente und Schnitzel gegeben haben.  

Die Gästeliste …

… blieb klein aber fein. Überraschenderweise feierten Heidi und Tom trotz weltweiter Karriere keine Hollywood-Hochzeit. Als einziger internationaler Star-Gast wurde Mel B gesichtet. Ansonsten blieb die Hochzeit mit rund 80 Gästen eher privat.

Das Hochzeitsoutfit …

… erinnerte an ein aufgeplustertes Bettlaken. Meint die Internet-Gemeinde und wir können es ihr nicht übel nehmen.

Seit feststeht, dass Heidi erneut heiraten wird, treibt eine Frage Fans um ihren Schlaf: Wie wird das Brautkleid des Models wohl aussehen? Umso größer war die Überraschung: Abgesehen von Schleier und einem Kleid in klassischem Weiß kam Heidi eher leger daher. Ihr Brautkleid war schulterfrei und stieß bei Fans nicht auf Begeisterung. Zugegeben, sieht es aus, als würde der aufgeplusterte Stoff mit der Schwerkraft kämpfen und jeden Moment herunterrutschen. Nippel-Blitzer gab es aber keine, das Kleid blieb oben. Dafür war auf unterster Etage ebenfalls viel nackte Haut zu sehen: Heidi schritt barfuß eine Treppe auf dem Schiff hinab!

Die Tom-Kette trug Heidi auch auf der Hochzeit.

Dazu trug sie übrigens wenig Schmuck, bis auf die berüchtigte Tom-Kette, von der sich Heidi genauso wie von ihrem Ehemann kaum noch lösen kann…

Wir wünschen dem Paar alles Gute. Und dass Heidi und Tom gemeinsam alt werden – und später immer noch so glücklich sind wie auf ihrem FaceApp-Alterungsfoto.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.