Helene Fischer: Abgeschlagen und chancenlos

Sie ist erfolgsverwöhnt, gilt als unangefochtene Königin der deutschen Musikszene. Doch es gibt einen Bereich, wo Helene Fischer keine Chance hat – und der Bereich wird immer größer!

Helene Fischer – allein beim Klang dieses Namens denken wir an Musikerfolg, wie er im Buche steht. Ausverkaufte Hallen, TV-Shows, Preise. Klare Sache: Helene ist die unangefochtene Nummer Eins der deutschen Musikszene. Oder etwa nicht?

Wo Helene chancenlos ist

Nein, es gibt wirklich einen Bereich, in dem Helene Fischer (und mit ihr viele andere deutsche Künstler) absolut chancenlos und abgeschlagen ist. Es geht um das Streamen von Musik auf Portalen wie Spotify. Hier haben ganz andere Künstler die Nase vorn.

In der vergangenen Woche hatte ein offener Brief der Manager von Helene Fischer, Rammstein und Co. in der Musikszene für Aufsehen gesorgt. Sie witterten unfaire Behandlung – und Betrug. Denn: Andere Labels bekommen viel mehr Geld von Spotify und Co., als die deutschen Stars, die viele auf dem Radar haben.

Warum ist Helene so abgeschlagen?

Einer der erfolgreichsten (und damit bestbezahlten) deutschen Künstler auf Spotify ist der Rapper Capital Bra. In einer großen Analyse auf "Bild.de" rechnen die Experten vor: Während Capital Bra 2019 auf 1,8 Milliarden Streams und sein Label auf geschätzte Einnahmen von 6,3 Millionen Euro kam, wurden die Songs von Helene nur 168 Millionen Mal gestreamt, dem Label geschätzte 588.000 Euro ausgeschüttet.

Aber wieso liegt der Rapper so viel weiter vorne als die Schlagersängerin? Der Grund leuchtet ein: Capital Bra spricht eher ein junges, Streaming-affines Publikum an, während Helene Fischer ihr Geld hauptsächlich durch Konzertticket- und CD-Verkäufe macht (auch weil ihr älteres Publikum hierfür offener ist).

Es geht um Manipulation und Betrug

Die Musik-Manager, die sich im aktuellen Fall über "unfaire" Auszahlungs-Regeln bei Spotify beschweren, wittern außerdem Betrug und Manipulation. Bei Spotify verdient der Künstler am meisten, dessen Songs am häufigsten gestreamt werden. Bedeutet auch: Wenn Fans Lieder in Dauerschleife hören, klingelt die Kasse noch mehr.

Viele Rapper fordern ihre Fans in Sozialen Medien dazu auf, ihre Songs bei Spotify auf Dauer-Rotation zu hören. Und: Manager etablierter Musiker befürchten, dass einige Künstler Spotify auch durch die Programmierung von so genannten Bots ausnutzen könnten – so würden Computerprogramme automatisch die Songs in Dauerschleife starten, ohne dass menschliche Ohren überhaupt zuhören …

Der Streaming-Streit beschäftigt die deutsche Musikszene. Ein spannender Krimi – und ein Feld, in dem Helene Fischer erstmals das Nachsehen hat. Für sie eine sehr ungewohnte Situation …

"Ist mir Sch...egal": Andrea Berg stichelt gegen Helene Fischer

Wer ist Helene Fischer? Daten & Fakten

  • Helene Fischer ist Schlagersängerin, Tänzerin, Unterhaltungskünstlerin, Fernsehmoderatorin und Schauspielerin.  

  •  Sie zählt sie zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands.  

  • Ihr Geburtstag ist am 5. August 1984.  

  • Viele Jahre lang war Helene Fischer mit Schlagersänger Florian Silbereisen zusammen. Ihre Trennung schockierte ganz Deutschland.  

  • Inzwischen ist Helene Fischer mit dem Akrobaten Thomas Seitel liiert.

verwendete Quellen: bild.de

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.