Herzogin Meghan und Prinz Harry: Hat man sie im Stich gelassen?

Paul Burrell, der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, erklärte, wie die königliche Familie Herzogin Meghan und Prinz Harry im Stich gelassen hat. 

Hat man Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, etwa einfach im Stich gelassen? Wenn man Paul Burrell, dem ehemaligen Butler von Prinzessin Diana (†36) Glauben schenken will, dann ja.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Im Stich gelassen?

Der 61-jährige ehemalige Angestellte der Royals sprach mit "Reuters" über das derzeit weltweit berühmteste Paar und nach dessen explosiver "ITV"-Doku "Harry & Meghan: An African Journey" über die Zustände in Großbritannien - und dass man Harry und Meghan nicht unterstützen würde. 

Ließen Queen Elizabeth + Prinz Charles die beiden im Regen stehen?

So sagte er, dass Queen Elizabeth, 93, und Prinz Charles, 70, wollten, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex ihren eigenen Weg finden, weshalb sich beide bewusst zurückhielten. Doch war das der richtige Weg, den der Palast und seine höchsten Mitglieder gingen? "Es gibt da keine Anleitung, keine Unterstützung. Es gibt kein Regelwerk", behauptet Burrell. Aber stimmen die Aussagen des ehemaligen Royal-Vertrauten überhaupt? 

Prinz Charles reichte Meghan die Hand

Ein Palast-Insider erklärte nämlich bereits gegenüber "The Evening Standard", dass sowohl die Queen als auch Prinz Charles "alles getan haben", um Meghan dabei zu helfen, sich wohler zu fühlen. "Ich weiß, dass Charles Meghan mehrmals die Hand gereicht hat. Sie verstehen sich und teilen beide die Leidenschaft für Musik. Mir ist bekannt, dass er sie zu einer Preview einer Ausstellung im Palast eingeladen hat", berichtete der Insider gegenüber der Publikation. Darüber hinaus erinnern wir uns alle an den glorreichen Hochzeitstag von Harry und Meghan, an dem Prinz Charles seine Schwiegertochter zum Altar führte. Kaum vorstellbar, dass dem royalen Paar von seiner Familie nicht geholfen wurde, oder?  

Zum GALA-Artikel hier entlang.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

lsc
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.