Herzogin Meghan: Buchmacher sagen Baby-News für 2020 voraus

Verkünden Herzogin Meghan und Prinz Harry Schwangerschaft Nummer zwei unmittelbar vor der Hochzeit von Prinzessin Beatrice? Das zumindest tippen die britischen Wettbüros.

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, befinden sich aktuell in einer rund sechswöchigen Auszeit, haben sich von ihren royalen Pflichten weitestgehend zurückgezogen. Das bedeutet aber nicht, dass die Welt, allen voran die wettfreudigen Briten, sie vergessen hat. Ganz im Gegenteil, schenkt man dem Bericht der britischen "Express" Glauben. Denn ihre Gedanken scheinen sich weiterhin um eine "wichtige" Frage zu drehen: Wann verkündet das Herzogenpaar die Schwangerschaft mit Baby Nummer zwei?

Herzogin Meghan: Buchmacher tippen auf zeitnahe Baby-News

Ein Sprecher des Online-Wettbüros "Bookmakers.tv." erklärte gegenüber "Express": "Die Hinweise, dass Meghan und Harry Baby-News verkünden, verdichten sich wieder. Die neusten Wetten deuten darauf hin, dass sie Anfang nächsten Jahres verkündet werden, um die Auszeit des Paares zu markieren." Laut der Buchmacher des Online-Wettbüros tippt die Mehrheit auf eine Verkündung noch vor der Hochzeit von Prinzessin Beatrice, 31, die im kommenden Frühjahr stattfinden soll. Obwohl der Hochzeitstermin noch nicht final bestätigt ist, setzen die Spieler ihr Geld auf ein weiteres Kapitel im Kampf "Wer stiehlt wem die Show". Gemeint ist damit der Umstand, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry die freudige Nachricht, Baby Archie Mountbatten-Windsor sei unterwegs, am Tag der Hochzeit von Beatrice' Schwester Prinzessin Eugenie, 29, verkündeten. Aus Rache habe, so die Gerüchte, Prinzessin Beatrice ihrerseits die Verlobung mit ihrem Zukünftigen, Edoardo Mapelli Mozzi, 36, während der Afrika-Reise von Meghan und Harry verkündet. Geht das "Pingpongspiel der guten Nachrichten" nun also wirklich in die nächste Runde?

Meghan und Harry: Darum bleiben sie hart

Schwangerschaft Nummer zwei noch vor der Hochzeit von Prinzessin Beatrice?

Beobachter jedenfalls halten eine baldige Verkündung für zunehmend wahrscheinlich. Bereits Anfang November (6.11.) besuchten Archies Eltern gemeinsam einige Militärfamilien in ihrer Nachbarschaft Windsor. Ein Thema soll vor allem Harry besonders interessiert haben: das Leben mit ZWEI Kindern. Gegenüber "Forces Network" berichtete damals Susie Stringfellow: "Harry war wirklich daran interessiert, wie es mit zweit Kindern aussieht (...) Wir haben versucht, ihn zu ermutigen, ein weiteres Baby zu bekommen." Vielleicht haben diese Worte dem Paar den nötigen, letzten Schubs gegeben. Royale Fans jedenfalls können die Geburt eines weiteren königlichen Sprösslings kaum erwarten. Und vielleicht setzen Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie dann auch schon bald noch einen oben drauf. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf gala.de erschienen 

jko
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.