VG-Wort Pixel

Flutkatastrophe in Deutschland Welche Hilfe jetzt sinnvoll ist

Flutkatastrophe in Deutschland: Welche Hilfe jetzt sinnvoll ist: Angela Merkel vor Ort
© Eibner / imago images
Das Hochwasser hat viele Teile Deutschlands im Griff. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist riesig – viele wollen mit Kleidung, Essen und Geld unterstützen. Was auch du aktuell für die Betroffenen tun kannst.

Die Umweltkatastrophe in einigen Regionen Deutschlands hat große Schäden angerichtet, die Lage ist vielerorts weiterhin dramatisch. Die Not ist groß, die Unterstützung durch Spenden ist enorm. "Die Hilfsbereitschaft aus Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern ist überwältigend", bestätigt ein Sprecher des Landesfeuerwehrverbandes gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Viele Menschen möchten die Flutopfern unterstützen, wissen aber nicht, wie und wo. RTL hat eine Liste der Organisationen zusammengestellt, die jetzt im Einsatz sind und jede finanzielle Hilfe gebrauchen können. Nachfolgend findet ihr außerdem wichtige Informationen zu Sach- und Lebensmittelspenden.

Flutkatastrophe: Bundesweite Spendenkonten

  • Die "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern" leistet mit lokalen Partnern Soforthilfe.SMS mit dem Stichwort "UNWETTER" an die 44844 (10 €/SMS ggf. + Transportkosten) oder hier online mit dem Kennwort "UNWETTER" im Freitextfeld. Überweisung: Empfänger: Stiftung RTL Konto: DE55 370 605 905 605 605 605 Bank: Sparda-Bank West e.G. BIC: GENODED1SPK Verwendungszweck: UNWETTER
  • Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist mit 3.500 Helfern im Einsatz: Link zur Online-Spende oder Überweisung: IBAN: DE63370205000005023307 BIC: BFSWDE33XXX Stichwort: Hochwasser

  • Aktion Deutschland hilft: Hilfe bei Evakuierungen, Notunterkünften und Trauma-Bewältigung Spenden-Stichwort: Hochwasser Deutschland Link zur Online-SpendeÜberweisung: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30 Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
  • Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG): Rettung von Menschen und Tieren in Not Link zur Online-Spende
  • Technisches Hilfswerk (THW): Wird nur zum Teil durch Steuern finanziert und ist auf Spenden angewiesen Link zur Online-Spende
  • Malteser Hilfsdienst e. V.: Rund 300 ehrenamtliche Helfern für Rettung, Versorgung und Seelsorge Link zur Online-SpendeÜberweisung: IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012 S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7 Stichwort: "Nothilfe in Deutschland"

Flutopfern helfen: Diese Sachen können Sie spenden

  • Kleidung und Schuhe (für Säuglinge, Jugendliche, Männer und Frauen)
  • Decken, Kissen, Bettwäsche, Schlafsäcke
  • Rucksäcke, Koffer, Reisetaschen
  • Handtücher
  • Hygieneartikel jeglicher Art
  • Windeln
  • Kinderspielzeug
  • haltbare Lebensmittel
  • Tierfutter
  • Geräte für Aufräumarbeiten (Pumpen, Kettensägen, Nasssauger, etc.)

Hochwasser in Deutschland: Sammelstellen und Netzwerke

Termine und Orte für Sachspenden – einige Beispiele:

  • Deutschlandweit können beim Baumarkt OBITrocknungsgeräte, Pumpen oder andere akut nützliche, jedoch schwer verfügbare Geräte und Werkzeuge abgegeben werden. OBI koordiniert den Transport der Hilfsmittel in die Märkte in den Krisenorten, die dann kostenlos zur Abholung für die Betroffenen bereitstehen. Als Gegenwert für die Materialspende erhalten die Helfer:innen einen OBI Warengutschein im Wert eines äquivalenten Neugeräts. Zusätzlich gewährt OBI Kunden in den betroffenen Regionen 20 % auf das gesamte Sortiment. Hilfsorganisationen können sich außerdem in den betroffenen Regionen ihren Bedarf an Material nennen und kurzfristig kostenlos abholen. 
  • Im "Forum für die Landwirtschaft" können Hilfesuchende und -bietende sich austauschen. Hier werden etwa Stellplätze für Pferde, Notstromaggregate, Pumpen und Tiernahrung angeboten.
  • In der Facebook-Gruppe "Unwetter Erftstadt" können sich Betroffene und Hilfebietende austauschen
  • Der Nürburgring im Kreis Ahrweiler hat eine Sammelstelle eingerichtet, bittet jedoch mittlerweile darum, vorerst keine weiteren Sachspenden vorbeizubringen. "Eure Hilfe ist überwältigend! Danke - aber bitte bringt erst einmal nichts mehr in unserer Sammelstelle vorbei. Unsere vielen, vielen Helfer sortieren fleißig, aber wir haben Sorge, dass wir nicht alles verteilt bekommen", heißt es auf der Webseite.
  • Die Verbandsgemeindeverwaltung der Stadt Bad Breisig hat für alle, die Hilfe leisten wollen oder Hilfe suchen, eine zentrale Anlaufstelle unter der Nummer 02633/45 68 333 eingerichtet. Dort kann man Hilfsangebote für Sach- und Lebensmittelspenden, aber auch Mitarbeit bei der Schadensbeseitigung angeben. Die Angebote werden im Bedarfsfall abgerufen.
  • Die Aktion "Mastholte hilft" aus dem Kreis Gütersloh sammelt Sachspenden für die Hochwassergeschädigten der Regionen. Diese können am Samstag, 17.07.2021 von 10 bis 16:30 Uhr auf dem Betriebsgelände der Firma Anton Röhr, Gewerbestraße 8, in Mastholte abgegeben werden
  • Die Initiative "Erkrath hält zusammen" sucht neben tatkräftiger Unterstützung auch (Leih-)Geräte für Aufräumarbeiten: Pumpen, Kettensägen, Nasssauger. Hilfe können Sie unter der Telefonnummer 0211/54 24 95 65 anbieten.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

Verwendete Quelle: RTL.de

cba

Mehr zum Thema