VG-Wort Pixel

Alexis Sharkey (†26) Die Influencerin wurde ermordet

Alexis Sharkey Selbstportrait
© alexissharkey / Instagram
Ende November letzten Jahres wurde Influencerin Alexis Sharkey tot aufgefunden. Jetzt steht fest, woran die Netzbekanntheit gestorben ist.

Nachdem sich Alexis Sharkey (†26) mehrere Stunden nicht bei Familie und Freunden gemeldet hatte und auch online auf ihrem Instagram-Kanal nicht mehr aktiv war, war sie am 28. November vergangenen Jahres von ihren Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Nur wenig später fand die Polizei in der texanischen Stadt Houston, wo Alexis bis zuletzt lebte, ihre Leiche an einem Straßenrand. Unbekleidet. Schnell wurden Spekulationen laut, Alexis sei einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Was genau ihr zugestoßen ist, war bis jetzt unklar.

Todesursache klar: Alexis Sharkey wurde ermordet

Für die Angehörigen der toten Influencerin stand unmittelbar nach dem Auffinden ihrer Leiche fest, dass Alexis ermordet sein worden muss. Sie sollten Recht behalten.

Während am Körper der Toten zunächst keine Spuren von Gewalteinwirkung gefunden werden konnten, steht nun fest, dass Alexis tatsächlich umgebracht wurde. Der Autopsiebericht des "Harris County Institute Of Forensic Sciences", der "People" vorliegt, bestätigt dies. Es heißt hier: "Tod durch Erwürgen". Alexis Sharkey starb also eindeutig durch Fremdeinwirkung.

Ermittlungen dauern an

Während die Todesursache nun eindeutig geklärt ist, halten die Ermittlungen der örtlichen Behörden an. Nun muss geklärt werden, wer die Netzbekanntheit umgebracht hat. "Die Ermittlungen dauern an", erklärt John Cannon, Sprecher des Houston Police Departments, in einem Statement. Bisher gibt es wenige Anhaltspunkte. "Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt keine Verhaftungen oder Anklagen in dem Fall", betont Cannon.

Zunächst war ihr Ehemann ins Visier der Ermittler gerückt. Tom und Alexis Sharkey hätten harte Wochen hinter sich gehabt, gaben Personen aus ihrem Umfeld schon damals zu Protokoll. Sogar von Scheidung soll die Rede gewesen sein. Der 49-Jährige spricht indes von psychischen Problemen, die seine Frau gehabt haben soll. 

Was ist seit dem Verschwinden der 26-Jährigen am 28. November und dem Auffinden ihrer Leiche nur wenig später passiert? Wer ist für ihren Tod verantwortlich? Das müssen jetzt die Ermittlungen klären.

Verwendete Quelle: People

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema