James Van der Beek: Seine Frau wäre fast gestorben

Nachdem "Dawson's Creek"-Star James van der Beek am Montag die Fehlgeburt seiner Frau Kimberly öffentlich gemacht hat, meldet sich die 37-Jährige in einem bewegenden Statement nun selbst zu Wort. 

Die Fehlgeburt ihres Kindes hat James Van Der Beek, 42, und seine Frau Kimberly, 37, in tiefe Trauer versetzt. Am Wochenende verlor die langjährige Partnerin des "Dawson's Creek"-Stars ihr Baby, wie der Schauspieler im Rahmen der amerikanischen TV-Show "Dancing with the Stars" am  Montag (18. November) dem Publikum mitteilt. Nur einen Tag später meldet sich Kim zu Wort. In einer emotionalen Instagram-Story äußert sie sich erstmals zu dem schweren Verlust. "Innerhalb von 48 Stunden haben wir unser Baby verloren - ein Junge übrigens - und ich habe fast mein Leben verloren", teilt sie mit ihren Followern den erlittenen Schmerz.

Camillas Christmas Party

 "Das ist keine Geschichte, die schon erzählt wurde", erklärt Kimberly, "aber irgendwann kann ich mit euch in die Details gehen, was in der Notaufnahme passiert ist." Es muss eine unglaublich traumatische Erfahrung für die werdende Mutter gewesen, die sich auf ihr sechstes Kind freute.

James van der Beek: "Kimberly, ich tanze für dich"

"Man weiß nie, warum diese Dinge passieren, das habe ich meinen Kindern erzählt", verdeutlicht James van der Beek die Schwere und die Unbegreiflichkeit des unerwarteten Verlustes. "Alles, was sie wissen, ist, dass es sie näher zusammenbringt, sie aufbricht, ihr Herz öffnet, ihre Wertschätzung vertieft." Seine Teilnahme an der Show am Montagabend sei nicht sein Wunsch gewesen, aber der seiner Frau. Ihr widmet er an diesem Abend seinen Tanz. "Kimberly, ich tanze für dich, ich tanze für uns", rührt er die Zuschauer und bringt sie annähernd zum Weinen mit seiner Song-Auswahl: "Take Me to Church“ von Hozier. 

Es war nicht die erste Fehlgeburt

Auf Instagram schreibt der 42-Jährige: "Am Boden zerstört. Geschockt. So fühlen wir uns jetzt, nachdem die Seele, von der wir dachten, wir würden sie im April in unserer Familie willkommen heißen ... eine Abkürzung zu dem genommen hat, was jenseits dieses Lebens liegt. Wir haben das schon einmal durchgemacht, aber noch nie so spät in der Schwangerschaft und noch nie begleitet von einer so beängstigenden, schrecklichen Bedrohung für Kimberly und ihr Wohlergehen."

James und Kimberly haben bereits fünf gemeinsame Kinder: Gwendolyn, 16 Monate, Emilia, drei, Annabel Leah, fünf, Joshua, sieben und Olivia, neun. Erst am 7. Oktober verkündete das Paar die freudigen Schwangerschaftsnachrichten auf Instagram. Zu diesem Zeitpunkt zeigt sich die Familie "unglaublich begeistert (...), anzukündigen, dass ein weiteres kleines Bündel der Freude uns als seine Familie ausgewählt hat". Ein innig erwartetes Glück, dass sich für die van der Beeks leider nicht erfüllt hat. 


Wer hier schreibt:

Angela Marlier
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.