VG-Wort Pixel

Jamie Lee Curtis "Aus unserem Sohn wurde unsere Tochter Ruby"

Jamie Lee Curtis
Jamie Lee Curtis
© Joe Scarnici / Getty Images
Jamie Lee Curtis hat sich von der Vorstellung verabschiedet, dass das Geschlecht festgelegt ist. Der Grund: Ihr Kind ist eine trans Frau, wie die Schauspielerin nun erstmals in einem Interview erzählt.

Jamie Lee Curtis, 62, ist mächtig stolz auf ihr 25 Jahre altes Kind. Im Interview mit dem amerikanischen "AARP"-Magazin hat der Hollywoodstar nun verraten, dass sie eine trans Frau als Tochter habe.

Jamie Lee Curtis: Tochter Ruby lebt als trans Frau

Erst im Juni konnte sich Jamie Lee bei den Filmfestspielen von Venedig über einen Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk freuen. Und auch privat ist die "Halloween"-Darstellerin glücklich. Im Gespräch mit "AARP" erzählt sie, dass sie "mit Stolz beobachtet" habe, "wie aus unserem Sohn unsere Tochter Ruby wurde", die nächstes Jahr heiraten wolle. "Sie und ihr Verlobter werden nächstes Jahr Hochzeit feiern und ich werde beide zelebrieren", so Curtis.

Nun habe sie neben ihrer Tochter Annie Guest, 34, die bereits verheiratet sei, eine weitere Tochter. Dieser Umstand habe dem Hollywoodstar gezeigt, dass das von Geburt an festgelegte Geschlecht eine "alte Idee" sei, die sie in letzter Zeit über Bord geworfen habe.

Kai Shappley

Darf sich Jamie Lee bald über Enkelkinder freuen?

Ihre Tochter Ruby ist Redakteurin für Computerspiele, Jamies älteres Kind Annie arbeitet als Tanzlehrerin. Noch habe Curtis keine Enkelkinder, aber sie hoffe, dass sich das bald ändere und sie und ihr Mann Großeltern werden. Mit dem britisch-amerikanischen Schauspieler Christopher Guest ist Jamie Lee bereits seit 37 Jahren verheiratet.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

Verwendete Quelle: aarp.org

jse Brigitte

Mehr zum Thema