VG-Wort Pixel

Jan Fedder († 64): So bewegend wird sein Abschied

Jan Fedder († 64): So bewegend wird sein Abschied
© ARD/Thorsten Jander / PR
Deutschland trauert um Jan Fedder – der Kult-Schauspieler starb kurz vor dem Jahreswechsel im Alter von nur 64 Jahren. Nun ist klar: Sein letzter Wunsch wird offenbar in Erfüllung gehen.

In Hamburg sagt man "Tschüs": Der Tod von Jan Fedder bewegt Deutschland sehr. Nun gibt es erste Details zum Abschied der TV-Legende – sein letzter großer Wunsch wird sich offenbar erfüllen.

Fedder hatte sich zeitlebens gewünscht, dass seine Trauerfeier im Hamburger Michel stattfindet. Das sagte er im Sommer 2018 in einer Talkshow mit Reinhold Beckmann. Nun hat eine Sprecher der St. Michaelis-Kirche bekannt gegeben: Fedders Wunsch geht in Erfüllung!

Trauerfeier für Jan Fedder: Termin und Ort

Am 14. Januar soll die Trauerfeier für Jan Fedder im Michel stattfinden – an diesem Tag wäre der Schauspieler 65 Jahre alt geworden.

Jan Fedder hatte – wie viele Hamburger – eine lange Verbindung zum Michel: Er wurde in der berühmten Hamburger Kirche getauft, konfirmiert und hat hier seine Marion geheiratet. Nun wird auch der Abschied unter dem altehrwürdigen Kirchendach stattfinden.

Im TV können wir ihn noch mal als "Dirk Matthies" sehen

Und auch die TV-Zuschauer bekommen noch die Möglichkeit, Abschied von Jan Fedder zu nehmen: In den neuen Folgen "Großstadtrevier" (ab 27. Januar im Ersten) ist Fedder noch einmal in seiner Paraderolle als Dirk Matthies zu sehen. In sieben der 16 neuen Folgen hat Fedder noch mitgespielt – trotz seiner schweren Krankheit stand er bis zuletzt vor der Kamera, so gut es eben ging.

Die allerletzte "Großstadtrevier"-Folge mit Jan Fedder ist aktuell für Ende März geplant. Einen Abschied aus der Serie erleben die Fans allerdings auch hier nicht – Fedder hätte auch in der übernächsten Staffel wieder mitspielen sollen, die demnächst gedreht wird. Wie die TV-Macher mit dem Tod von Jan Fedder umgehen und ob auch seine Rolle Dirk Matthies den Serientod sterben wird, ist allerdings noch nicht entschieden.

Jan Fedder war am 30. Dezember 2019 in seiner Wohnung in Hamburg nach langer Krankheit gestorben. Ein Freund fand ihn tot im Bett, nachdem seine Frau ihn aus dem Urlaub nicht erreichen konnte und sich Sorgen gemacht hatte.


Mehr zum Thema