VG-Wort Pixel

Janin Ullmann Nach Trennung von Kostja – glaubt sie noch an die große Liebe?

Janin Ullmann
Janin Ullmann
© Getty Images
Seit über zwei Jahren ist Moderatorin Janin Ullmann Single. Nun hat sie darüber gesprochen, wie sie nach der Trennung von Schauspieler Kostja Ullmann über die Liebe denkt.

Nach 12 Jahren Beziehung, von denen sie zwei verheiratet gewesen waren, gaben Janin, 39, und Kostja Ullmann, 36, im Dezember 2018 ihre Trennung bekannt. Offiziell ist die Moderatorin immer noch Single, aber aktuell hat sie beruflich mit dem Thema Liebe zu tun – und zwar für ihre neue ZDFneo-Sendung "Wie lange ist für immer?". Bei den Recherchen und Gesprächen für das Format hat die 39-Jährige auch eine Menge über sich selbst gelernt.

Die wichtigste Liebe ist die Selbstliebe

"Eine schöne Erkenntnis ist, dass der Mensch, mit dem man immer zusammen sein wird, man selbst ist. Deswegen ist es wichtig, dass man liebevoll mit sich umgeht und das Glück nicht im Außen sucht", erzählte sie im Interview mit "t-online". Es klinge vielleicht abgedroschen, fügte sie hinzu, aber es sei gut, vor der eigenen Tür aufzuräumen, auch wenn das schmerzvoll sein könne. 

Janin Ullmann: "Ich glaube an das 'Für immer'"

Das bedeutet aber nicht, dass die gebürtige Erfurterin mit der Vorstellung abgeschlossen hätte, "den Mann für's Leben zu finden". "Das wäre ja auch schade", fügte sie in dem Interview hinzu und ergänzte: "Ich glaube an das 'Für immer’. Ich glaube aber auch daran, dass es mehrere 'Für immer' geben kann, weil man Erinnerungen an Menschen immer bei sich tragen wird. Das finde ich auch sehr schön."

Aber wo lernt eine Frau wie Ullmann aktuell einen neuen Mann kennen? Schließlich herrschen aktuell wegen der Corona-Pandemie strikte Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. "Ich date einfach nicht!", lautete ihre pragmatische Antwort darauf. "Ich bin ohnehin kein Dating-Typ. Für alle, die wie ich momentan Single sind, ist es nicht einfach. Umso besser ist es, wenn man sich mehr auf sich selbst konzentriert."

Verwendete Quellen: t-online.de

swi Brigitte

Mehr zum Thema