VG-Wort Pixel

Justin Timberlake Er hat große Angst, dass seine Kinder ausgeschlossen werden

Justin Timberlake: Große Sorge, dass seine Kinder ausgeschlossen werden
© Rodin Eckenroth / Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel lassen die Öffentlichkeit nur wenig an ihrem Privatleben teilhaben. Dafür gibt es einen guten Grund.

Im Jahr 2020 bekamen Justin Timberlake, 39, und Jessica Biel, 38, zum zweiten Mal Nachwuchs. Dass sie neben Sohn Silas, 5, nun auch Eltern des kleinen Phineas sind, bestätigte der Sänger allerdings erst Anfang 2021. Trotz ihres Status als Superstars halten die beiden ihre Kinder strikt aus der Öffentlichkeit heraus. 

"Sie sollen nicht anders behandelt werden"

"Ich versuche bewusst, kein Leben zu führen, das übertrieben privat ist, aber wir wollen sicherstellen, dass sie so lange wie möglich Kinder sein können", erklärt Justin Timberlake im Gespräch mit Schauspieler Dax Shepard, 46, im Podcast "Armchair Expert". "Sie sollen nicht das Gefühl haben, dass sie anders behandelt werden, wegen dem, was ihre Eltern tun."

Justin Timberlake sorgt sich um seine Kinder

Die Sorge, dass seine Kinder aufgrund ihrer berühmten Eltern keine echten Freundschaften schließen können, hat der Sänger dennoch. Ein Gefühl, das Schauspieler Dax Shepard mit ihm teilt. Gemeinsam mit Schauspielkollegin Kristen Bell, 40, hat er die zwei Töchter Lincoln, 7, und Delta, 6. "Ich habe die große Angst, dass Kinder nur deswegen mit ihnen rumhängen oder sie deswegen ärgern", gesteht Shepard.

Der 46-Jährige erinnert sich an einen Vorfall, in dem er seiner Tochter den Ruhm ihrer Eltern erklären musste und warum sie den anderen Kindern nicht sagen könne, dass ihre Mutter die Stimme der "Prinzessin Anna" von "Frozen" ist. "Ich weiß, dass du stolz bist und das solltest du sagen können, aber ich warne dich nur, dass es die anderen Kinder wahrscheinlich eifersüchtig machen wird und sie nicht wissen werden, wie sie mit diesem Gefühl umgehen sollen", habe er seiner Tochter erklärt.

Ein fast normales Leben

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Eine Situation, die auch Justin Timberlake schon ähnlich erlebt hat. Immerhin lieh er der Figur "Branch" im beliebten Kinderfilm "Trolls" seine Stimme. "Für Leute wie uns ist die Hoffnung, dass wir ihnen immer wieder einflößen, dass wir wirklich lustige Jobs haben, aber es nicht definiert, wer wir sind", so der "Cry Me A River"-Interpret. Er hoffe, dass sie das irgendwann verstehen werden.

Gemeinsam mit Jessica, mit der er seit 2012 verheiratet ist, und den beiden Söhnen lebt er ein ruhiges Leben im US-Staat Montana. "Justin und Jessica haben alle Hände voll zu tun mit den Kindern, aber sie sind auch beide super aktiv und lieben Golf, Tennis, Wandern und Snowboarden", berichtete ein Insider kürzlich gegenüber "E!News" über dasLeben der Timberlakes.

Verwendete Quelle: eonline.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

spg

Mehr zum Thema