Seit 7 Monaten verschwunden: Was ist mit der Prinzessin von Marokko passiert?

Es ist wirklich mysteriös. Seit Anfang 2018 wurde Lalla Salma, die Ehefrau des marokkanischen Königs Mohammed VI., nicht mehr gesehen.

Seit acht Monaten fehlt jede Spur von Lalla Salma. In diesem Jahr nahm die Ehefrau des marokkanischen Königs weder öffentliche Termine wahr, noch wurde sie irgendwo gesehen. Sogar auf dem Familienfoto aus einem Pariser Krankenhaus, in dem sich König Mohammed VI. einer Herz-OP unterzog, fehlt die schöne Prinzessin. Kein Wunder also, dass sich die Spekulationen um ihr mysteriöses Verschwinden überschlagen – auch deswegen, weil der Palast vehement schweigt.

Lalla Salma galt als Symbol für den Fortschritt 

Dabei war die Prinzessin ein wichtiges Leitbild für das Land. Die studierte Informatikerin verzichtete stets auf ein Kopftuch und setzte sich für ein fortschrittliches Marokko ein. Und auch ihre Hochzeit im Jahr 2002 war revolutionär. Wie 'Gala' berichtet, verzichtete der König für sie auf das Recht auf mehrere Frauen und erhob seine Lalla Salma in den Status einer Prinzessin. 2003 und 2007 kamen schließlich ihre beiden Kinder zur Welt. 

Was ist mit der Prinzessin passiert? 

Die Prinzessin wird in ihrem Land schmerzlich vermisst, weswegen die wildesten Spekulationen um ihr Verschwinden kursieren. Einige glauben, Lalla Salma sei verstoßen worden und würde in einem Kerker sitzen. Andere sind sich sicher, dass sie unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist.

Wirklich mehr scheint nur die spanische Presse zu wissen. Demnach soll das Königspaar schon länger Eheprobleme gehabt haben, die nun zur endgültigen Trennung führten. Die 40-Jährige lebe seitdem in einem millionenschweren Anwesen des Königshauses in Griechenland und genieße ihr neues, freies Leben.

Der Palast schweigt – Ersatz für Lalla Salma ist aber bereits gefunden 

Wie 'Gala' weiter berichtet, hat der Palast diese Gerüchte weder dementiert noch bestätigt. Und auch die marokkanische Presse hält sich bei dem Thema bedeckt, da es sich nicht gehört, Spekulationen über das Königshaus anzustellen. In der Zwischenzeit übernimmt eine andere den Job der First Lady. Lalla Hasna, die Schwester des Königs, tritt seit einigen Monaten an der Seite des Monarchen auf – natürlich ebenfalls ohne jede Erklärung. 

Ob das Verschwinden der Prinzessin jemals aufgeklärt werden wird, wird sich zeigen. Bleibt also nur zu hoffen, dass Lalla Salma tatsächlich irgendwo in Griechenland neu angefangen hat.

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Seit 7 Monaten verschwunden: Was ist mit der Prinzessin von Marokko passiert?

Es ist wirklich mysteriös. Seit Anfang 2018 wurde Lalla Salma, die Ehefrau des marokkanischen Königs Mohammed VI., nicht mehr gesehen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden