Lena Meyer-Landrut warnt: "Auch ich bin ein Opfer"

Lena Meyer-Landrut wirkt in der Öffentlichkeit stets fröhlich – doch der Schein trügt. Jetzt spricht die Sängerin offen über die Gefahren des Ruhms.

Lena Meyer-Landrut ist jetzt bereits seit zehn Jahren in den Medien präsent. Als 18-Jährige gewann sie den Eurovision Song Contest, jetzt ist sie 28 – und hat über die Zeit Höhen und Tiefen erlebt. Über letztere hat die Sängerin nun offen mit der "Gala" gesprochen.

In dem Interview spricht sie vor allem über die Wirkung von Sozialen Medien. Auf Instagram teilt Lena regelmäßig Bilder und Videos, ihr Leben hinter der Karriere bleibt jedoch privat. Anfang des Jahres hatte sie sogar eine Social-Media-Pause eingelegt. 

Instagram kreiert eine Welt, die nicht erreichbar ist und die sich dann schwer mit dem echten Leben verbinden lässt. Dass man nicht einheitlich aussehen muss, um akzeptiert zu sein, dass man nicht ein bestimmtes Gesicht haben muss, um schön zu sein, nicht einen bestimmten Beruf, um angesehen zu sein. Den jungen Leuten sollte unbedingt vermittelt werden, dass es um das innere Glück geht und nicht um das Instagram-Glück.

Von diesen negativen Wirkungen der Social-Media-Welt schließt sich Lena Meyer-Landrut nicht aus: "Auch ich bin gefährdet und auch ich bin Opfer", gibt sie im Interview offen zu. 

Lena Meyer-Landrut zeigt Schattenseiten auf, die niemand verstecken sollte

Was man gerne vergisst, wenn man Stars auf Sozialen Medien folgt – dahinter stehen noch immer ganz normale Menschen. Die große Aufmerksamkeit kann sich positiv, oder aber negativ auf die Gefühlswelt auswirken. So oder so geht sie nicht spurlos an einem vorbei, weiß Lena Meyer-Landrut: "Ich glaube generell nicht, dass Ruhm und in der Öffentlichkeit stehen an irgendjemandem spurlos vorbeigeht. Das ist einfach eine Extremsituation. Wenn man diese Situation nicht gewöhnt ist, braucht man immer Hilfe, um damit umzugehen."

Deswegen geht die Künstlerin gerade mit gutem Beispiel voran. Lena Meyer-Landrut nahm sich eine Auszeit, sprach über die Schattenseiten, die andere lieber verstecken. Doch sich einzugestehen, Hilfe zu brauchen, ist keine Schwäche, sondern eine Stärke. Denn niemand muss alleine sein, wie Lena selbst erfahren hat und im Gala-Interview offen erzählt:

Ich zum Beispiel habe mir von allen Seiten Hilfe geholt und das tue ich auch immer noch. Ich hatte schon Phasen, in denen es mir nicht gut ging, aber ich hatte immer ein gutes Netz, viel Rückhalt und Leute, die mich dauerhaft auf dem Boden halten. Es ist einfach wichtig, nicht den Bezug zur Realität zu verlieren und sich immer wieder auf das Wesentliche zu besinnen.

So heißt Lena Meyer-Landrut wirklich: Foto von Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut: Daten & Fakten 

  • Lena Meyer-Landrut ist eine deutsche Sängerin und Songwriterin 

  • Sie wurde am 23. Mai 1991 in Hannover geboren 

  • Lena Meyer-Landrut wurde vor allem durch ihre Teilnahme Eurovision Song Contest bekannt, den sie im Mai 2010 gewann 

  • Der Gewinner-Titel lautete "Satellite" 


verwendete Quelle: Gala

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt