VG-Wort Pixel

"Let's Dance": So sieht Laura Müllers Diät wirklich aus

Let's Dance: Laura Müller
© Joshua Sammer / Freier Fotograf / Getty Images
Wie sieht eine "Let's Dance"-Diät eigentlich aus? Das hat uns jetzt Laura Müller gezeigt …

11.03.2020

Laura Müller und ihre Let's-Dance-Diät

Laura Müller tanzt sich bei "Let's Dance" langsam ein. Auf Instagram bekommt man immer wieder kleine Einblicke hinter die Kulissen gewehrt. Und die zeigen: Das Training für die Tanzshow ist ganz schön hart. Um auf dem Parkett abzuliefern, halten sich die Teilnehmer*innen an einen strikten Plan. Und wie sieht's mit der Ernährung aus?

Laura Müller hat uns jetzt verraten, wie ihre "Let's Dance"-Diät aussieht. Und jetzt werden sich einige wundern. Denn statt Proteinen und Co. steht bei Wendlers Schatzi vor allem eins auf dem Speiseplan: Pizza! 

In ihrer Story teilte Laura ein Bild einer riesigen Pizza mit den Worten "After training – Yummi". 

Na, da sehen wir ja schon die Kritiker meckern, dass das aber nicht nach einer gesunden Ernährung aussieht. Aber wir müssen sagen: Nach dem harten Training hat man sich eine Belohnung nun wirklich verdient! Wir könnten bei Pizza auch schlecht nein sagen. Lass es dir schmecken, Laura Müller – Let's Dance hin oder her.

10.03.2020

Corona-Regeln bei Let's Dance

Sportveranstaltungen verzichten auf Zuschauer, Messen werden abgesagt, Reisen verschoben – das Corona-Virus macht sich europaweit bemerkbar. Nun gelten auch für "Let's Dance" neue Regeln. Schließlich geht es in der Show um besonders viel Körperkontakt.

Eine Abstandsregel für Teilnehmer lässt sich somit kaum umsetzen. Die Tanzpartner werden weiterhin normal miteinander umgehen, auch die Zuschauer bleiben nach bisherigem Stand erhalten, wie RTL mitteilt.

Allerdings dürfte sich in den Shows und hinter den Kulissen trotzdem etwas ändern. Let's Dance-Arzt Dr. Volker Gilbert hat Corona-Regeln aufgestellt: 

Eine Regel, die wir eingeführt haben, ist, dass wir die Begrüßung weniger herzlich vonstatten gehen lassen. Es ist jeder angewiesen, nicht immer gleich die Leute lieb in den Arm zu nehmen

Auf die Glückwünsche und herzlichen Küsschen nach den Tänzen müssen wir also erst einmal verzichten. Stattdessen sollen die Teilnehmer aber den Corona-Bump eingeführt haben – sie stoßen einfach mit ihren Hinterteilen an. Na, das kann ja noch lustig werden …

09.03.2020

Ilka Bessin setzt ein Zeichen

Wer hätte das erwartet? Comedienne Ilka Bessin ist eine echte Überraschung der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel. Denn sie zeigt sich von einer anderen Seite – und sorgt nicht wie erwartet für den Fun-Faktor, sondern bringt vor allem ernste Themen auf das Parkett. 

Nun sorgten Ilka Bessin und ihr Tanzpartner für eine Sensation: Erich Klann trat in einem Fatsuit auf. Und damit setzte das Duett ein deutliches Zeichen. Sie tanzten zu dem Song "Respect" von Aretha Frankling – und animierten genau dazu. Menschen sollten wieder lernen, respektvoller miteinander umzugehen und sie nicht nach Gewicht, Größe oder anderen Oberflächlichkeiten bewerten. Hurra! Genau solche Botschaften brauchen wir – und damit bringst du "Let's Dance" auf ein ganz neues Level, Ilka Bessin!

Wir sind gespannt, wie es weiter geht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Let's Dance – Fakten zur Tanzshow 

  • Die erste Staffel von Let's Dance lief 2006 auf RTL 

  • 2020 läuft die 13. Staffel – von Anfang an dabei ist Joachim Llambi in der Jury 

  • Neben Llambi beurteilen auch Motsi Mabuse und Jorge González die Tanzleistungen der Stars 

  • Moderiert wird "Let's Dance" von Victoria Swarovski und Daniel Hartwich 

verwendete Quellen:RTL, RND


Mehr zum Thema