Von wegen Krise! Lilly Becker schreibt offenen Liebesbrief an ihren Boris

"Du hast mir ein Leben geschenkt, von dem wahrscheinlich alle Mädchen träumen"

Die letzten Monate waren für Boris und Lilly Becker ganz schön turbulent. Berichte über die angebliche Pleite des Ex-Tennis-Profis und das damit einhergehende Aus seiner Ehe machen beinahe täglich die Runde. Vielleicht oder gerade deswegen hat Lilly Becker nun einen offenen Liebesbrief anlässlich des 50. Geburtstages ihres Mannes in der Zeitschrift 'Bunte' veröffentlicht.

"Du hast mir ein Leben geschenkt, von dem wahrscheinlich alle Mädchen träumen", schreibt die gebürtige Niederländerin – und zählt auf: "Emotionale Dinge wie tiefe Liebe und Vertrauen, aber auch Materielles wie luxuriöse Reisen im Privatjet, elegante Designermode, noble Autos, exklusive Veranstaltungen und noch vieles mehr."
Bei aller Liebe zum Luxus sei ihr größtes Geschenk aber ihr gemeinsamer Sohn Amadeus.

Und ihr Lobgesang geht noch weiter: "Du hast meine 'Gebrauchsanweisung' gelesen und verstanden. Ohne dich wäre ich nicht die Frau, die ich heute sein darf."

Nach all den Negativ-Schlagzeilen scheint Lilly Becker viel daran gelegen zu sein, öffentlich zu beweisen, dass Boris sich auf sie verlassen kann – und scheut deswegen nicht davor, in ihrem Liebesbrief Bezug auf die finanzielle Krise zu nehmen:

Egal wie sich unsere aktuelle wirtschaftliche Situation entwickeln wird, und unabhängig von dem, was Wahres und Falsches in der Zeitung steht, ich möchte, dass du weißt, dass ich stolz darauf bin, Mrs. Becker zu sein, und dass ich immer hinter dir stehen werde. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.