Mariah Carey: Bodyshaming trieb sie zur Schönheits-OP

Letztes Video wiederholen

Mariah Carey hat sich laut Insidern am Magen operieren lassen - aus einem sehr traurigen Grund. 

Was ist passiert?

Mariah Carey hat es angeblich satt, ständig für ihr vermeintliches Übergewicht angegriffen zu werden, und hat einen radikalen Schritt als "Notwehr" vollzogen.

Naja ... "dick" war sie jetzt eigentlich noch nie.

Das sahen weite Teile des Internets anders. Irgendwann konnte praktisch kein Foto oder Video der Sängerin mehr auftauchen, ohne dass nicht gleich Heerscharen Usern sich über ihr vermeintliches Übergewicht lustig machen. Ja, auch Carey hat inzwischen nicht mehr die gleiche Figur, die sie mit 20 Jahren hatte. Aber diese Welle aus Hass und Schadenfreude war auf gar keinen Fall gerechtfertigt.

Und jetzt?

Angeblich hat sich Carey den Magen verkleinern lassen, um endlich abzunehmen. Ein krasser Schritt, um einen völlig anderen Körper zu erhalten.

Und warum hat sie das jetzt gemacht? Doch nicht etwa ...

Doch. Genau deshalb. Die endlosen Witze und Beleidigungen im Netz über ihr Gewicht haben der Sängerin so stark zugesetzt, dass sie sich verzweifelt zu diesem Schritt entschieden hat. Das behauptet zumindest das Promi-Portal "Page Six" unter Berufung auf Vertraute von Carey. Nach dem endlosen Body-Shaming sah sie keinen anderen Ausweg, als ihren Magen so verkleinern zu lassen, dass er nur noch eine stark reduzierte Nahrungsaufnahme zulässt.

Wie furchtbar!

Allerdings.

Das ist jetzt allerdings nicht gerade die Art von Statement gegen Body-Shaming, die man erwartet, oder?

Klar, in einer perfekten Welt hätte Carey sich einen Dreck um die blöden Sprüche gekümmert und sich gefreut, dass sie im Gegensatz zu ihren Hatern ein millionenschwerer Star ist. Aber die Realität ist, dass Frauen im Showbusiness noch stärker als anderswo über ihr Aussehen definiert werden, und daher vielleicht auch empfindlicher auf Hass-Kommentare reagieren. Nicht zu vergessen: Nicht jeder Prominente kann in jedem Aspekt seines Lebens eine Vorbildfunktion haben. Stars sind auch nur Menschen, die halt auch darunter leiden für ihr Gewicht gemobbt zu werden.

Und jetzt ist sie wieder glücklich?

Hm, schwer zu sagen. Laut Insider-Berichten geht es ihr jetzt "wieder besser". Bleibt zu hoffen, dass sich jetzt nicht die nächste Welle von Besserwissern im Netz über ihren "zu dünnen" Körper hermacht. Denn irgendwas machen Frauen ja bekanntlich immer falsch, wenn man Online-Kommentaren glauben darf.

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Mariah Carey: Bodyshaming trieb sie zur Schönheits-OP

    Mariah Carey hat sich laut Insidern am Magen operieren lassen - aus einem sehr traurigen Grund. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden