VG-Wort Pixel

Matthias Reim Plagiats-Vorwürfe gegen Michael Wendler

Matthias Reim: Plagiats-Vorwürfe gegen Michael Wendler
© Athanasios Gioumpasis / Getty Images
Der Instagram-Zoff zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher geht immer weiter. Jetzt schaltet sich auch noch Matthias Reim ein und lässt den Wendler damit ganz schön alt aussehen.

Michael Wendler, 48, kann machen, was er will, irgendwie schafft er es immer wieder, sich durch sein Verhalten in die Nesseln zu setzen. Als würden der öffentliche Instagram-Zoff mit Oliver Pocher, 42, und die aktuelle Häme wegen des vermeintlich gefakten Adventskalenders für Laura Müller, 20, nicht schon reichen, meldet sich nun auch noch Schlager-Kollege Matthias Reim, 63, zu Wort: "Natürlich hat er den Song geklaut! Das merkte ich gleich, als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe."

Oliver Pocher nimmt sich den Wendler vor

Es geht um Wendlers Song "Egal", der nicht zuletzt wegen Pochers Parodien auf Instagram zu einem Hit in Deutschland wurde. Und auch jetzt hat es sich Oli im Lockdown zur Aufgabe gemacht, jegliche Aktionen des Wendlers bis ins kleinste Detail auseinanderzunehmen. Erst gab es eine ausführliche Analyse von Lauras angeblich falschen Advents-Geschenken, dann ein deutlicher Hinweis darauf, dass auch "Egal" ein Fake ist. Das Lied habe doch eine verdächtige Ähnlichkeit mit Matthias Reims Song "Das machst du nur, um mich zu ärgern".

Matthias Reim meldet sich zu Wort

Ein Vorwurf, den der Wendler sofort damit entkräften wollte, indem er erklärt, es liege eine Genehmigung für die kurze Übereinstimmung im "Egal"-Song vor. Matthias Reim sieht das aber bei "Bild" ein bisschen anders: "Es gab aber ganz bestimmt keine Genehmigung von mir, dass er meinen Song klauen darf. Danach hat er mich natürlich nicht gefragt".

Erst Reim machte auf die Ähnlichkeit der beiden Songs aufmerksam und schaltete seinen Verlag ein. Es wurde ein Gutachten erstellt, das belegt, dass "Egal‘" tatsächlich von Reims Song "Das machst du nur, um mich zu ärgern" abgekupfert ist. Das Ergebnis: "Er darf das Lied weiter singen, muss dafür aber Kohle abdrücken", sagt Reim.

Ob der Wendler dafür auch die passende Erklärung hat? Eine Anfrage von GALA blieb von Michael Wendler dazu bisher unbeantwortet.

Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jno

Mehr zum Thema