VG-Wort Pixel

Harry und Meghan: Kriselt es wegen DIESER Frau?

Meghan: Wird sich Harry deswegen von ihr trennen?
© Chris Jackson / Staff / Getty Images
Es war einmal ein Prinz, der sich in Las Vegas mit einer gewissen Carrie Royale vergnügte. Heute wird sie Harry wohl zum Verhängnis. Ihre Nachricht an Meghan: "Harry wird dich verlassen!"

Lang, lang ist's her, könnte man meinen, dass Prinz Harry im Wynn Hotel in Las Vegas (USA) mit einigen Mädels seinen Spaß hatte. Etwa beim Nacktbillard-spielen. Damals schrieben wir das Jahr 2012 und die britische Zeitung Sun zeigte Fotos von dem nackten Prinzen, der lediglich mit einer Hand seine "Kronjuwelen" bedeckte.

Natürlich verhängte der Buckingham Palast sofort ein Veröffentlichungsverbot dieser pikanten Bilder. Doch wer sie gesehen hat, wird sie nicht so schnell wieder aus seinem Gedächtnis löschen können.

Carrie: "Harrys Mund war überall..."

Nun ja, man könnte Harrys Auftritt als Jugendsünde abtun – obwohl er zu jenem Zeitpunkt schon 27 Jahre alt war und somit alt genug, um sich zehn leicht oder gar nicht bekleidete Frauen auf's Hotelzimmer zu rufen.

Eine davon war Carrie Reichert, auch bekannt unter dem Künstlernamen Carrie Royale. Die Stripperin ist damals Berichten zufolge für 20 Minuten mit dem Prinzen im Zimmer verschwunden, sie haben sich demnach geküsst und gefummelt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nun hat die gebürtige Britin sich erneut zu Wort gemeldet. Dabei richtet sie ihr Anliegen aber nur indirekt an den Prinzen – wie so oft. Denn erst letztes Jahr plauderte sie gegenüber diversen Medien aus: "Harry ist ein guter Küsser. Seine Hände waren überall. Sein Mund war überall. Er war sehr leidenschaftlich. Er war wirklich heiß!"

Die amerikanische Zeitung Star berichtet nun von einem Brief, den Carrie Herzogin Meghan geschrieben haben soll. Darin warnt die Stripperin Harrys Ehefrau wie folgt:

"Du bist viel zu beschäftigt, um dich um deinen Mann so zu kümmern wie du es musst, und das kann nur dazu führen, dass sich Prinz Harry von dir abwendet, um woanders Aufmerksamkeit zu bekommen." Carrie wirft Meghan vor, sich zu viel mit ihrem Image zu beschäftigen und zu wenig mit ihrem Gatten. Zudem verriet Carrie: "Er hat gesagt, dass er mich liebt!" Zudem könne Carrie Harry gut einschätzen und wüsste, dass Meghans "Diva-Gehabe" Harry auf Dauer nerven und "verrückt machen" wird.

Carrie an Meghan: "Harry wird sich von dir abwenden!"

Wie Meghan auf diesen Brief reagiert hat, ist (noch) nicht bekannt. Allerdings meldete sich inzwischen ein Palast-Insider zu Wort. "Es gab schon endlose Scheidungen und Affären bei den Royals", und: "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm"  – eine Anspielung auf Harrrys Vater Prinz Charles, der seine erste Ehefrau Diana während ihrer Ehe öfter betrogen hat.

Zu Harrys Liebesgeständnis an Carrie äußert sich der Insider: "Meghan wäre sauer auf Harry, wenn er das Wort Liebe so lapidar benutzt hätte. Harry sagt Meghan jeden Tag, dass er sie liebt. Jetzt fragt sie sich vermutlich, wie viele Frauen es gibt, denen er das gleiche sagt..."

 

Video-Tipp: Ex-Mann von Meghan – Wer ist Trevor Engelson?

Ex-Mann von Meghan Markle: Wer ist Trevor Engelson?
kao

Mehr zum Thema