Jetzt wird's ernst! Meghan Markle trifft die Queen zum geheimen Teekränzchen

Na, hört ihr sie auch schon – die Hochzeitsglocken? Nach einem intimen Treffen mit der Queen ist die Verlobung von Prinz Harry und seiner Meghan Markle wohl nur noch eine Frage der Zeit. 

Es sieht ganz danach aus, dass Prinz Harry seiner Meghan Markle schon bald einen fetten Verlobungs-Brilli an den Finger stecken wird. Dafür spricht nicht nur, dass die brünette Schönheit Berichten zufolge ihre Hauptrolle in der Erfolgsserie 'Suits' in TV-Rente schickt und sie und ihr Prinz angeblich gerade ein gemeinsames Haus im englischen Oxfordshire suchen.

Hellhörig wurden die Fans des royalen Power-Couples jetzt so richtig, nachdem die britische 'Daily Mail' von einem intimen Treffen mit der Queen berichtete.

Pünktlich zur englischen Tea-Time soll die Queen ihren Enkel und dessen Freundin in ihren privaten Räumen empfangen und sich dort rund eine Stunde lang mit ihnen unterhalten haben. Das Boulevard-Portal schreibt:

Alles an der Tea-Time war bewusst informell. Zum Teil um die Nerven von Meghan zu beruhigen, aber auch um sicherzustellen, dass es innerhalb des Palastes nicht zu sehr verbreitet wird.

Ob Prinz Harry die Gunst der Stunde genutzt hat, um sich von seiner Uroma den letzten Segen für eine Hochzeit zu holen? Papa Charles und Bruder William samt Ehefrau Kate sind bekanntlich schon große Meghan-Fans. Und wir ja sowieso.  

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.