VG-Wort Pixel

Expertin verrät: Es herrscht Eiszeit zwischen Meghan und Kate

Meghan Markle: Herzogin Meghan, Herzogin Camilla und Herzogin Catherine bei Trooping the Colour
© Neil Mockford
Nach der Taufe von Baby Archie veröffentlichen Prinz Harry und Herzogin Meghan das erste offizielle Foto. Eine Expertin für Körpersprache verrät nun, wie die einzelnen Familienmitglieder zueinander stehen.

Am Samstag, den 6. Juli 2019, wurde Archie-Harrison Mountbatten-Windsor im engsten Kreise seiner Familie getauft. Auch sein Onkel Prinz William und seine Tante Herzogin Kate waren dabei – doch das Familienbild verrät: Es herrscht eisige Kälte zwischen den jeweiligen Familienmitgliedern. 

Frostige Kälte zwischen Meghan und Kate

Die Körpersprachexpertin Judi James hat das offizielle Familienbild, das nach der Taufe veröffentlicht wurde, analysiert und verrät gegenüber der Daily Mail, dass Kate aussehe "als wäre sie auf der Flucht". Sie habe Arme und Beine an den Körper angezogen und lächele dabei steif. Meghan wiederum sitzt eigentlich direkt daneben, weicht aber sichtlich weg von ihrer Schwägerin und schmiegt sich in Richtung Ehemann. 

View this post on Instagram

This morning, The Duke and Duchess of Sussex’s son, Archie Harrison Mountbatten-Windsor was christened in the Private Chapel at Windsor Castle at an intimate service officiated by the Archbishop of Canterbury, Justin Welby. The Duke and Duchess of Sussex are so happy to share the joy of this day with members of the public who have been incredibly supportive since the birth of their son. They thank you for your kindness in welcoming their first born and celebrating this special moment. Their Royal Highnesses feel fortunate to have enjoyed this day with family and the godparents of Archie. Their son, Archie, was baptised wearing the handmade replica of the royal christening gown which has been worn by royal infants for the last 11 years. The original Royal Christening Robe, made of fine Honiton lace lined with white satin, was commissioned by Queen Victoria in 1841 and first worn by her eldest daughter. It was subsequently worn for generations of Royal christenings, including The Queen, her children and her grandchildren until 2004, when The Queen commissioned this handmade replica, in order for the fragile historic outfit to be preserved, and for the tradition to continue. Photo credit: Chris Allerton ©️SussexRoyal

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

William nimmt eine Türsteherpose ein 

Prinz William hingegen versucht zwar zu lächeln, bekommt aber nur zusammengepresste Lippen zustande. James vergleicht William aufgrund seiner Kopfneigung und seiner vor dem Schritt positionierten Hände mit einem Türsteher. Dabei schaue er bewertend. Schön länger geht das Gerücht umher, dass er mit der Ehe seines jüngeren Bruders nicht einverstanden ist.

Interessant dabei wäre zu wissen, so die Expertin, ob William auf den anderen Aufnahmen gelächelt habe und warum Harry ausgerechnet ein Bild ausgewählt habe, auf dem der Bruder verstohlen in die Kamera linst. 

Opa Charles ist glücklich 

Judi James bemerkt aber auch, dass drei Parteien durchaus glücklich drein schauen: Prinz Charles, seine Frau Camilla und Meghans Mutter Doria Ragland sähen aus, als freuten sie sich über die Zusammenkunft. 

 Heftige Reaktionen auf Twitter 

Royal-Fans haben längst Ähnliches bemerkt und machen ihrem Ärger über Twitter Luft. Vor allem Prinz William ist in der Schusslinie: "William sieht überhaupt nicht glücklich aus!! Und Kate hat ein gezwungenes Lächeln im Gesicht", schreibt ein User. Ein anderer ärgert sich über Williams Gesichtsausdruck: "Oh Mann, der Ausdruck auf Prinz Williams’ Gesicht."


Mehr zum Thema