Meghans Baby: Hat Serena Williams das Geschlecht verraten?

Herzogin Meghan ist mit Serena Williams befreundet. In einem Interview hat die Tennisspielerin nun von "einer schwangeren Freundin" gesprochen – und das Geschlecht des Babys verraten. Geht es um Meghans Baby?

Serena Williams ist mit der ehemaligen US-Schauspielerin Meghan befreundet. Die hochschwangere Herzogin und ihr Mann Prinz Harry haben bislang geschwiegen, wenn es um das Geschlecht des royalen Nachwuchses ging. Mal heißt es, sie wüssten es selbst nicht, mal heißt es, sie wollten es nur nicht publik machen.

Nun gibt es allerdings ein Anzeichen dafür, dass zumindest Meghan weiß, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen erwartet – denn vielleicht hat sie es ihrer Freundin Serena Williams verraten.

Williams hat kürzlich E! ein Interview gegeben, das verganenen Mittwoch auf YouTube veröffentlicht wurde. Darin spricht sie von einer "schwangeren Freundin", die sie um Ratschläge bittet und ihre Sorgen mit ihr teilt. Williams, seit September 2017 selbst Mutter einer Tochter, gebe ihr Tipps und beruhige sie.

Dabei wählt Williams die Worte: "Sie sagte zu mir: 'Oh mein Gott, mein Kind wird dies und das tun' und ich habe ihr geantwortet: 'Nein, das wird sie nicht tun'!"

Und nochmal langsam: Was? Hat Williams etwa "sie" gesagt?! Ja, das hat sie! Demnach würde Meghans erstes Kind also ein Mädchen werden – jedenfalls, wenn Williams tatsächlich Meghan mit der "schwangeren Freundin" meint.

Was ebenfalls dafür sprechen würde: Wettbüros spekulieren schon seit Längerem über mögliche Baby-Namen. Ganz hoch im Kurs stehen etwa Diana und Elizabeth – beides Mädchennamen.

Videotipp: Meghan & Harry – Diese Regeln gelten für ihren Babynamen

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Hier strahlen sie bei der Kutschfahrt am Tag ihrer Hochzeit
kao
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.