VG-Wort Pixel

Melania Trump Bye, bye! Hier sieht man sie zum letzten Mal beim Weihnachtsbaum Abholen

Melania Trump: Bye, bye! Hier sieht man sie zum letzten Mal beim Weihnachtsbaum Abholen
© Drew Angerer / Getty Images
Jedes Jahr bekommt das Weiße Haus Ende November einen Weihnachtsbaum geliefert, der traditionell von der amtierenden First Lady in Empfang genommen wird. Melania Trump hat diese Aufgabe am Montag zum vierten und letzten Mal erfüllt.

Als Melania Trump, 50, vor das Nordportal des Weißen Hauses tritt, ist ihr der Wirbel um die Wahl-Schlacht zwischen Donald Trump, 74, und Joe Biden, 77, nicht anzusehen. Gut gelaunt, top gestylt und professionell begrüßt sie die beiden Männer, die den Baum mit einer Pferdekutsche vorgefahren haben.

Melania Trump läutet Weihnachten ein

Eine Militärkapelle sorgt für die passende Weihnachtsmusik, spielt ein Medley aus "O Christmas Tree", "O Come, All Ye Faithful" und "Hark, the Herald Angels Sing". Nett lächeln, Baum bewundern, für die Fotografen posieren, Kutscher begrüßen, zum Abschied winken: Nach 3 Minuten und 29 Sekunden ist Melania wieder verschwunden.

Gute Miene zum bösen Spiel? Im Sommer 2018 hat sich Melania über ihre Aufgabe als "Weihnachts-Deko-Beauftragte" des Weißen Hauses beschwert. Das beweisen heimlich mitgeschnittene Tonbandaufnahmen.
Gute Miene zum bösen Spiel? Im Sommer 2018 hat sich Melania über ihre Aufgabe als "Weihnachts-Deko-Beauftragte" des Weißen Hauses beschwert. Das beweisen heimlich mitgeschnittene Tonbandaufnahmen.
© NICHOLAS KAMM / Getty Images

Die First Lady kümmert sich um den Weihnachtsbaum

Dass die Ehefrau des US-Präsidenten für festliche Stimmung sorgt, geht bis ins Jahr 1929 zurück. Seit 1961 lobt die US-"National Christmas Tree Association" jedes Jahr einen Wettbewerb aus, dessen Gewinner einen Baum an die jeweilige First Lady ausliefern darf. 2020 hat es die "Dan and Bryan's Tree Farm" in West Virginia geschafft und eine 5,63 Meter hohe Fraser Tanne in die 1600 Pennsylvania Avenue gebracht.

Vor dem Nordportal des Weißen Hauses warten die Kutscher auf die First Lady.
Vor dem Nordportal des Weißen Hauses warten die Kutscher auf die First Lady.
© Alex Wong / Getty Images

1961 hat Jacqueline Kennedy, eine der Vorgängerinnen Melanias, erstmals ein Motto für den offiziellen Weihnachtsbaum des Weißen Hauses festgelegt. Der Brauch ist bis heute erhalten geblieben. 2019 entschied sich Melania, die Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses unter das Motto "Der Geist Amerikas" zu stellen. Was sich die Noch-First-Lady wohl dieses Jahr ausgedacht hat? Die Planungen hat Melania schon im Sommer begonnen. Bald werden Helfer zur Tat schreiten und das Weiße Haus schmücken. Danach darf die Öffentlichkeit ein letztes Mal das Werk Melanias begutachten. 

Verwendete Quellen: Twitter, CNN.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jre

Mehr zum Thema