Fotos aufgetaucht! Melanie Müller knutscht einen anderen Mann – und der ist nicht ihr Ehemann

Dass es am Ballermann oftmals heiß hergeht, ist ein offenes Geheimnis. Jetzt wurde allerdings auch Melanie Müller beim Knutschen erwischt - und die ist doch eigentlich glücklich mit Ehemann Mike verheiratet.

Vor acht Monaten krönte die Geburt der kleinen Mia Rose das Liebe von Melanie Müller und ihrem Manager und Ehemann Mike. Neue Schlagzeilen überschatten jetzt allerdings dieses Glück. Wie Fotos belegen, hat die 29-Jährige auf Mallorca mit einem Mann rumgenutscht – und der war nicht ihr Ehemann Mike. 

Ein Reporter der Zeitschrift 'Closer' verriet laut 'Vip.de': "Sie wollte gerade auf die Bühne, da kam Lorenz um die Ecke". Sie hätten sich danach innig umarmt und geküsst. Melanie Müller selbst sieht das Ganze locker. Auf Nachfrage von RTL erklärt sie: 

Frauke Ludowig

Fremdgehen? Es ist ja in dem Sinne kein Fremdgehen. Es gibt nicht mehr die Küsschen rechts und links. Es gibt innige Umarmungen, es gibt Küsschen auf den Mund mit spitzen Lippen. 

Knutschen würde jetzt sein, wenn wir danach heimlich auf die Toilette gegangen wären. Oder, wenn er mit zu mir gekommen wäre. Das wäre dann schon heikel gewesen. 

Ehemann Mike bleibt gelassen

Dieser Meinung scheint wohl auch Ehemann Mike Müller zu sein. "Also mein Mann hat drüber gelacht. Er hat gesagt: 'Ist halt so. Wenn man dich einmal alleine raus gehen lässt'", verrät die Sängerin weiter. 

Der Mann, der Melanie so nah kommen durfte, ist übrigens Lorenz Büffel, der mit seinem Hit 'Johnny Däpp' den Ballermann unsicher macht. Auch er ist einer Beziehung und geht entspannt mit den Schlagzeilen um. 

Wir verstehen uns sehr gut. Ich glaub sie weiß, wo sie hingehört und ich weiß, wo ich hingehöre. Es war ein heftiger Knutscher - eigentlich auf die Wange. Aber ist doch süß. 

Na, dann ist doch alles geklärt!

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.