VG-Wort Pixel

Zickenkrieg um Baby-Namen: Melanie Müller geht auf Sarah Nowak los

Zickenkrieg um Baby-Namen: Melanie Müller geht auf Sarah Nowak los
© Gettyimages/Hannes Magerstaedt und Matthias Nareyek
Hat Sarah Nowak Melanie Müller eiskalt den Baby-Namen geklaut? Jetzt platzt der Ballermann-Sängerin der Kragen!

Das ist mal ein Zickenkrieg Deluxe. Ganz stolz verkündete Ex-Bachelor-Teilnehmerin Sarah Nowak vor wenigen Tagen, dass ihre noch ungeborenen Tochter Mia Rose heißen wird – und bricht damit prompt einen riesigen Streit mit Bachelor-Kollegin Melanie Müller vom Zaun.

Der Grund: Die Tochter der Ballermann-Sängerin, die am 20. September zur Welt kam, heißt ebenfalls Mia Rose. Ein Zufall? Ganz sicher nicht, wenn es nach der Meinung von Melanie geht. Im Interview mit 'Promiflash' macht sie ihrem Ärger Luft:

Ich bin das erste Mal geschockt. Dass sie ihre Tochter jetzt genau Mia Rose nennen möchten, finde ich sehr, sehr merkwürdig. Mia Sandra, Mia 'Schießmichtot', hätte ja völlig gereicht. Aber genau wie meine Mia Rose, das hat irgendwie einen ganz bitteren Beigeschmack für mich.

Und auch auf dem Instagram-Profil der im neunten Monat schwangeren Blondine stänkert Müller weiter. Ein Foto, das Nowak mit nacktem Babybauch zeigt, auf dem ‚Mia Rose’ steht, kommentiert sie mit "Peinlich!"

Der Name von Sarah Nowaks Baby steht wohl schon lange fest

Sarah Nowak lässt dieses Drama hingegen offensichtlich kalt. Sie erklärte auf Instagram lediglich, dass der Name schon länger feststand. Ihr Verlobter Dominic Harrison kommt gebürtig aus den USA, weshalb sie auch einen amerikanischen Namen für ihre Tochter wollten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die User haben eine klare Meinung zu dem Zicken-Beef

Das sehen wohl auch die Fans der beiden Berufs-Blondinen so. Sie können den Zickenkrieg um den Kindernamen nicht nachvollziehen. "Es ist doch nur ein Zufall. Und wenn man genau diesen Namen passend und schön findet, wieso sollte man den dann nicht nehmen? Es haben soooo viele Menschen ganz genau den gleichen Doppelnamen", meint eine Userin und eine andere stimmt zu: "Was ein Kindergarten. Außerdem ist es doch ein Kompliment für diese Müller, dass andere ihren Namen auch für ihr Kind wählen, weil sie ihn nun mal toll finden."

Das letzte Wort ist hier sicher noch nicht gesprochen.

ag

Mehr zum Thema