VG-Wort Pixel

Bloggerin Mia de Vries stirbt mit 29 Jahren an Brustkrebs

Mia de Vries kämpfte 2 Jahre und 9 Monate gegen den Brustkrebs.
Mehr
Vor kurzem verkündete Mia de Vries auf Instagram, dass sie von ihrem Krebsleiden nicht mehr geheilt werden könne. In der Nacht auf Sonntag verlor die Bloggerin den Kampf gegen die Krankheit und starb mit nur 29 Jahren. 

Vor fast drei Jahren bekam Mia de Vries die Diagnose: Sie hat Brustkrebs. Daraufhin nahm die Bloggerin ihre Follower auf Instagram auf ihrem schweren Weg mit. Aus ihrer Community schöpfte sie immer wieder neue Kraft. Dann bekam sie die traurige Botschaft: "Mein Haupttumor in der Brust ist stark gewachsen, in den Lymphen ist es stark gewachsen, unter den Achseln und ebenso in der Lunge" , verkündete sie damals auf Instagram. Sie werde von ihrem Krebsleiden nicht mehr geheilt werden können.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HER ABSENCE IS LIKE THE SKY - SPREAD OVER EVERYTHING...! . Liebe Lieblingsfremde hier im Netz, liebe bekannte und unbekannte Herzmenschen, heute nacht, etwa 0.33 Uhr, ist unsere Mama, Tochter, Ehefrau und beste Freundin friedlich eingeschlafen... eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen. sie wollte uns alle die sie unendlich lieben niemals verlassen und dafür hat sie gekämpft bis zur letzten Sekunde. Auch wenn ein Auge traurig war, so sind wir uns sicher, dass das andere gelacht hat. Kein Leid, keine Schmerzen und kein Kampf mehr. Nur noch Frieden auf der anderen Seite des Regenbogens, über uns wachend und geduldig wartend, bis zu unserem Wiedersehen. Wir können uns vielleicht gut vorstellen, wie unbeschreiblich schön es gerade sein muss, wenn Mia und unsere wunderschöne kleine Lily sich in den Armen liegen - nach all den Jahren, für immer und ewig! Sie wird auf auf ihre kleine und große Familie aufpassen im Himmel und hier auf Erden. Sie wird uns weiße Schmetterlinge schicken und warme Sonnenstrahlen, um unsere Laune zu heben und uns an sie zu erinnern. Wann immer wir in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten von warmen Licht geküsst werden, werden wir vriesls an sie denken und lächeln. Sie wird uns bei all unseren zukünftigen Abenteuern beschützen und begleiten, nicht nur in unseren Herzen. Levi und ich werden noch einige Punkte auf ihrer sehr sehr langen Bucket List für sie abarbeiten, sie so gut es geht dabei vertreten. „Wir haben dir versprochen, vrieslchen, das Leben zu genießen und all unsere Engsten und Interessierte dabei mitzunehmen!“ Vielleicht können wir weiterverbreiten, was du uns beigebracht hast?! Vielleicht nicht so konsequent, vielleicht nicht so groß, aber immer ehrlich und authentisch! „So wie du es immer warst...“ Heute morgen stand Levi auf und merkte das etwas anders war... „Papa, sterben heißt ‚nicht wiederkommen, oder?‘ Da kann man noch so sehr vor seinem Jungen versuchen stark zu sein, das war zu viel. Er tröstete mich, er ist sehr viel stärker als ich. Er ist wie seine Mama...! „Always & Forever“ lieben wir dich Julia Mia de Vries! . #familierücktzusammen #freunderückenzusammen #vrieslhatunsbessergemacht

Ein Beitrag geteilt von levi & daddy (@oneandahalfvriesl) am

"Sie wollte uns niemals verlassen"

Am Wochenende gab ihr Mann Michel schließlich den Tod von Mia via Instagram bekannt: "Heute Nacht, etwa 0.33 Uhr, ist unsere Mama, Tochter, Ehefrau und beste Freundin friedlich eingeschlafen … Eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen“, lauten seine emotionalen Worte. "Auch wenn ein Auge traurig war, so sind wir uns sicher, dass das andere gelacht hat. Kein Leid, keine Schmerzen und kein Kampf mehr.“

Wie schwer es war, ihren kleinen Sohn Levi (4) damals die Botschaft zu übermitteln, dass Mia sterben würde, könnt ihr hier lesen. Mit ihrer Geschichte hat sie viele Menschen berührt. Wir sind in Gedanken bei ihrer Familie und Freunden und wünschen vor allem ihrem Mann Michel und ihrem Sohn Levi ganz viel Kraft. 

Verwendete Quellen:Instagram

cr

Mehr zum Thema