VG-Wort Pixel

Michael Wendler: Seine Mutter ist für ihn "gestorben"

Michael Wendler: Sie ist für ihn "gestorben"
© Sascha Steinbach / Getty Images
Harte Worte! Diese Nachricht erreichte Michael Wendlers Mutter. 

Seit rund anderthalb Jahren schweben Michael Wendler, 48, und Laura Müller, 19, im absoluten Liebesglück. Nicht viele haben anfangs an ihre Liebe geglaubt, doch sie beweisen der Öffentlichkeit immer wieder das Gegenteil - jüngst sogar mit einer Verlobung! Jetzt gibt es allerdings nicht nur ein Familiendrama mit seiner Ex-Frau Claudia Norberg, 49, die mit allen Mitteln verhindern möchte, dass Müller ihren Nachnamen annimmt, sondern auch mit Wendlers Mutter, Christine Tiggemann, 71.

Die ältere Dame hatte sich in der Vergangenheit abfällig über die neue Beziehung ihres Sohnes geäußert. Sie glaube nicht, dass Laura für die Ewigkeit sei, scherzte sie und bezeichnete die junge Influencerin als seine "Puppe", die auf Karriere aus sei. Die Konsequenz: Der Wendler brach jeglichen Kontakt zu seiner Mutter ab. Selbst von der Verlobung erfuhr Tiggemann über die Medien. 

Der "Neuen Post" gegenüber berichtet die 71-Jährige nun von einer traurigen SMS, die Michael Wendler seiner Mutter schickte: "Er hat mir geschrieben, dass ich für ihn gestorben bin", erzählt sie. Auch hier beklagt die Mutter noch einmal, nichts von der Verlobung erfahren zu haben: "Ich erfahre das immer von anderen. Das finde ich traurig." 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Neu in Aktuell