VG-Wort Pixel

Nadja Abd el Farrag Neuer Job, neue Bleibe – sie startet wieder durch

Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el Farrag
© Getty Images
Die Coronapandemie durchkreuzte auch die eigentlichen Pläne von Nadja Abd el Farrag. Doch wer die 55-Jährige kennt, weiß, dass sie sich wieder aufrappelt. Und in der Tat hat sie bereits einen Weg aus der Misere gefunden.

Neues Jahr, neues Glück – dieses Motto will Nadja Abd el Farrag, 55, 2021 umsetzen. Ende 2019 zog die Ex-Partnerin von Dieter Bohlen, 66, an die Nordsee nach Dangast und dort sollte eigentlich auch ihr neues Leben beginnen. Zu diesem Zweck begann sie eine Ausbildung zur Wellness-Masseurin. Doch die aktuelle Coronakrise machte Nadja Abd el Farrag einen Strich durch die Rechnung. Doch die 55-Jährige lässt sich davon nicht unterkriegen, sondern hat bereits einen weiteren Plan in der Tasche.

Ab April arbeitet Nadja Abd el Farrag im Marketing einer Bäckerei

Sie hat einen neuen Job – und zwar bei der Fahrdorfer Bäckerei Käpt'n Flint an. Bereits seit dem vergangenen Sommer wirbt sie für die Bäckerei, nun hat sich daraus aber eine feste Bindung entwickelt. "Ab April wird Nadja bei uns fest angestellt und im Marketing arbeiteten", erzählte Bäckerei-Inhaber Siegfried Petersen den Schleswiger Nachrichten. Das sei eine Win-Win-Situation, führte er aus, denn "wir profitieren von ihrem Bekanntheitsgrad und sie baut nebenher ihre Karriere als Influencerin auf."

Nadja zieht zum 19. Mal um – diesmal geht es nach Hamburg

Darüber hinaus will die 55-Jährige auch umziehen – für sie soll es nach Hamburg gehen. "Das wäre dann mein 19. Umzug. Und ich hoffe, dass ich diesmal länger bleiben und mich zuhause fühlen kann", so Nadja. Sie habe sich erstmal fünf Jahre zum Ziel gesetzt, "das wäre ja schon mal was."

In einem weiteren Interview mit der "Bild"-Zeitung sprach die TV-Bekanntheit auch darüber, wie ihre Traumwohnung aussehen soll. "Zwei Zimmer, so 70 Quadratmeter. Bis 1.000 Euro kann ich ausgeben", führte sie aus. Am liebsten würde sie außerdem in Alster-Nähe wohnen. Sie habe noch drei Monate Zeit, dann müsse sie aus ihrer aktuellen Wohnung raus.

Dass sie in der Lage ist, ihre Ziele in die Tat umzusetzen, stellte Nadja bereits unter Beweis: Sie hat keine Schulden mehr! "Ich hatte eine fünfstellige Summe an Schulden, was für meine Verhältnisse ein hoher Betrag ist. Doch jetzt hab ich‘s geschafft – ich bin schuldenfrei, mein Leben ist wieder positiv", ließ Nadja glücklich gegenüber "Bild" verlauten." 

Verwendete Quellen: "Schleswiger Nachrichten", bild.de

swi Brigitte

Mehr zum Thema