VG-Wort Pixel

Natascha Ochsenknecht: Emotionale Beichte - "Ich habe mich geschämt"


Natascha Ochsenknecht lässt ihren Gefühlen auf Instagram freien Lauf. Fans sind überrascht, so emotional kennen sie sie gar nicht. 

Natascha Ochsenknecht ist für ihre direkte Art bekannt. Dass sie gerne mal Klartext spricht, dürfte ihre Fans deshalb nicht schocken. Doch von ihrer weichen Seite der Power-Frau kam noch nicht zum Vorschein. Bis jetzt! In einem neuen Instagram-Post lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf. Mit dieser emotionalen Beichte hatte wohl keiner gerechnet. 

Emotionale Beichte

Natascha Ochsenknecht ließ nicht nur optisch die Hüllen fallen, nein, auch gefühlstechnisch legte sie einen Seelenstrip hin. So ließ sie ihre Follower zum ersten Mal hinter ihre Fassade blicken und gewährte ihnen einen intimen Einblick in ihr Privatleben. Auf dem Bild ist sie lediglich mit einem karierten Hemd bedeckt. Unter dem Bild wird sie emotional: "Nach katastrophalen und peinlichen Wegen in meinem Privatleben, geht’s mir endlich mal richtig gut. Seit einem Jahr bin ich freiwillig als Single unterwegs und es war die beste Entscheidung."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Werbung // Happy Natascha 😊 Nach katastrophalen und peinlichen Wegen in meinem Privatleben geht’s mir endlich mal richtig gut. Seit einem Jahr bin ich freiwillig als Single unterwegs und es war die Beste Entscheidung. Lange genug hab ich meine Partner beschützt und alles für sie getan damit sie gut da stehen. Leider habe ich mich selber dadurch ins falsche Licht gerückt und stand als dominante Frau da die hart durchs Leben geht und ein Mann nichts zu melden hat. Ich habe mich geschämt und viele Tränen gelassen und habe natürlich auch Fehler gemacht. Wurde nach Strich und Faden belogen und betrogen. Mein Name wurde benutzt und ums kurz zu sagen...... Ich war einfach ein Idiot . Ab jetzt kommen mir keine Sonderangebote mehr ins Haus sondern nur noch Qualität. Geduld ist großartig aber meine war einseitig zu groß. Ich drücke Euch allen die Daumen das Ihr auch Euren Weg findet und Euch nicht auch alles bieten lasst sondern kämpft und nicht aufgebt. Am Ende siegt die wahre Liebe und nicht die Rolex 😂 #karmawirdsschonrichten Foto @jennifertoebbenphotography Makeup @ninag_makeup @greatlengths ❤️

Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) am

"Ich habe mich geschämt"

Zur Auffrischung ein kleiner Rückblick in Nataschas bisheriges Liebesleben: Nach der Trennung von Schauspiel-Star Uwe Ochsenknecht (64) im Jahr 2012 war Natascha rund zehn Jahre mit Fußballer Umut Kekilli (35) zusammen, anschließend mit Kameramann Oliver Schumann. Anfang 2019 folgte die Trennung. Nun ist sie rund ein Jahr single. Und das wurde anscheinend auch Zeit: "Lange genug habe ich meine Partner beschützt und alles für sie getan damit sie gut da stehen. Leider habe ich mich selber dadurch ins falsche Licht gerückt und stand als dominante Frau da, die hart durchs Leben geht und ein Mann nichts zu melden hat. Ich habe mich geschämt und viele Tränen gelassen und habe natürlich auch Fehler gemacht (...)."

Natascha Ochsenknecht trifft auf Zustimmung

Doch damit soll jetzt Schluss sein, denn "ab jetzt kommen mir keine Sonderangebote mehr ins Haus, sondern nur noch Qualitätsware", verkündet Natascha. Autsch! Das hat gesessen. Doch Natascha hat anscheinend einen Nerv bei ihren Followern getroffen. "Wie recht du doch hast! Ich bin schon 8 Jahre Single und genieße jeden Tag und lerne mich erst mal selber kennen und das mit 63 Jahren.", schreibt ein Fan. 

Liebe Natascha, genieß deine Single-Zeit und wer weiß, vielleicht kommt irgendwann noch mal die richtige "Qualitätsware" bei dir in die Tüte. 

Verwendete Quellen: Instagram

cr

Mehr zum Thema