Herzogin Kate offenbart Schuldgefühle als "schlechte Mutter"

Herzogin Kate zweifelt oft daran, dass sie eine gute Mutter ist - im Video seht ihr, warum sie ständig ein schlechtes Gewissen ihren Kindern gegenüber hat.

Herzogin Kate: Schuldgefühle als "schlechte Mutter"
Letztes Video wiederholen

Herzogin Kate, so sollte man meinen, ist eine echte Vorzeige-Mama: Souverän und ungestresst schafft sie Tag für Tag perfekt den Spagat zwischen den beruflichen Verpflichtungen als Royal und dem Organisations-Stress der Kinder. Immer mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht, und mit den artigsten, friedlichsten Geschwisterkindern, die die Welt je gesehen hat. Dass wir natürlich nur die heile Fassade sehen, die der Buckingham Palace nach außen präsentiert, ist uns natürlich schon irgendwie klar. Aber trotzdem ist es erfrischend, jetzt von Kate selbst zu hören, wie oft sie an sich als Mutter zweifelt. So wie alle anderen Eltern hat auch sie oft das Gefühl, dass die Kinder den hohen Preis für ihre Entscheidungen zahlen müssen - im Video seht ihr, wie es zu dem emotionalen Geständnis gekommen ist!

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.