Meghan Markle: So viel Geld hat sie 2019 für ihre Garderobe ausgegeben

Meghan ist eine wahre Modebotschafterin und bekannt für ihre stilsicheren Outfits. Das lässt sie sich aber auch einiges kosten. Wie viel sie 2019 für ihre Garderobe ausgegeben hat, verraten wir euch im Video!

So verschwenderisch war Meghan 2019: Foto von Meghan
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Britney Spears: Hier bricht sie sich den Fuß
Autsch! Hier bricht sich Britney ihren Fuß

Meghan Markle, die Ehefrau von Prinz Harry, hat letztes Jahr schon für Aufsehen gesorgt, als bekannt wurde, wie viel sie für ihre königliche Garderobe ausgibt. Bei ihren öffentlichen Auftritten trägt sie immer modische Outfits, die aber auch einiges kosten. Britische Medien haben mal eine Rechnung aufgestellt - und die lässt nicht nur leidenschaftliche Fashionistas staunen.

Die "einflussreichste Modeikone 2019"

Meghan weiß jederzeit genau, welchen Stil sie tragen und mit welchem Look sie auftreten will - und ist dadurch auch für zahllose Menschen zu einem echten Vorbild geworden. Daher überrascht es nicht, dass sie letztes Jahr im November einen ganz besonderen Titel verliehen bekam: Der "Lyst's Year in Fashion"-Report kürte sie zu "einflussreichsten Modeikone 2019". Bei diesem Titel geht es nicht nur um pure Geschmacksfragen, sondern auch um harte Zahlen. Nachweislich wird jedes Kleidungsstück, mit dem Meghan in der Öffentlichkeit auftritt sofort um satte 216 Prozent häufiger auf Google gesucht, als vor dem Auftritt. Und auch die Verkaufszahlen können sich sehen lassen: Ein Kleid, in dem sie sich mit ihrem Baby Archie zeigte, war innerhalb von 24 Stunden komplett ausverkauft.

Konkurrenz zu Herzogin Catherine?

Diese Art von Einfluss auf Mode und Geschmack von Millionen von Menschen hatte zuvor vor allem eine: Herzogin Catherine, Ehefrau von Meghans Schwager Prinz William. Daher wurden die beiden in dem Report auch gezielt miteinander verglichen, mit einem eindeutigen Ergebnis: Meghan hat gegenüber Kate nicht nur inzwischen ganz klar die Style-Einfluss-Nase weit vorne; ihre Strahlkraft hört sogar nach wie vor nicht auf zu wachsen. Auch im Vergleich zu Ikonen wie Kylie Jenner Lizzo oder Billie Eilish war Meghan uneinholbar auf der Spitzenposition.

Guter Stil - zu einem stolzen Preis

Allerdings lässt sich durch so viel öffentlich gezeigte Mode auch schnell berechnen, wie viel Geld Meghan 2019 für ihre Outfits ausgegeben hat - und das ist eine Zahl, die auch wohlbetuchtere Royals-Fans erstmal kräftig schlucken lässt. Seht im Video, wie hoch Meghans Style-Rechnung 2019 ausgefallen ist!

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.