VG-Wort Pixel

Prinz William rührt bei erstem Auftritt seit "Megxit" mit Gebärdensprache

Stolz präsentierte Prinz William im Buckingham Palace seine Gebärdensprach-Kenntnisse.
Mehr
Endlich wieder gute Nachrichten aus dem britischen Königshaus: Bei der Verleihung der "Order of the British Empire" beglückwünscht Prinz William einen der Ausgezeichneten mit einer emotionalen Geste.

Ein Mann mit vielen Talenten: Bei seinem ersten Auftritt nach dem royalen Rücktritt seines Bruders Prinz Harry und dessen Frau Meghan bewies Prinz William, dass er mehr Sprachen beherrscht, als "nur" Englisch, Französisch, Spanisch, Gälisch, Walisisch und Swahili. Denn auch in der Gebärdensprache kann der 2. der britischen Thronfolge einige Worte kommunizieren. Bei einer Verleihung im Buckingham Palace verlieh er dem Gebärdensprachdolmetscher Alex Duguid die Auszeichnung "Order of the British Empire" für seine Verdienste und beglückwünschte ihn mit einigen Handzeichen aus der Britischen Gebärdensprache.

mmu Brigitte

Mehr zum Thema