William und Harry offenbaren: Darum können sie nur getrennt voneinander leben

Prinz William und Prinz Harry sind in den letzten Monaten auf Distanz zueinander gegangen. Das war nicht immer so, vor vielen Jahren lebten sie sogar in einer WG. Ein Interview offenbart, warum auch dieses Zusammenleben nicht frei von Konflikten war.

William und Harry: Zusammenleben unmöglich
Letztes Video wiederholen

William und Harry. Harry und William. Jahrelang waren die beiden Brüder ein eingespieltes Team. Vor allem nach dem Tod ihrer Mutter Lady Diana wirkten sie die folgenden Jahre wie durch diese Tragödie zusammengeschweißt. Doch nun ist ihr Verhältnis spürbar abgekühlt. Ein Interview zeigt, dass ihr Zusammenleben schon vor vielen Jahren nicht so ganz einfach gewesen ist.

Militärdienst und WG-Frust

In einem Interview erzählten die beiden, dass sie sich als WG-Partner oft ganz schön auf die Nerven gegangen sind. Als beide die Ausbildung bei der Royal Air Force absolvierten, teilten sie sich auch das Haus, in dem sie lebten - und hatten dabei viele Konflikte, die jedem bekannt vorkommen, der schon mal einen schwierigen Mitbewohner ertragen musste. Jetzt könnte man natürlich denken, dass Adels-Prominenz wie William und Harry selbstverständlich nur in ein Haus einzieht, dass förmlich überquillt vor Butlern, Dienstmädchen und anderen Angestellten, die ihnen den Alltagsstreß und die Hausarbeit vom Hals halten. Aber weit gefehlt - als Royal-Air-Force-Rekruten mussten sie ihr Leben so meistern, wie es auch ihre Kameraden beim Militär mussten, gelegentliche Streitereien und Konflikte inklusive. 

Kein weiteres Zusammenleben

Prinz Harry fasste die Zeit mit dem Fazit zusammen: "Das war das erste und letzte Mal, dass wir zusammengewohnt haben, das kann ich dir versichern." Ein Gefühl, dass Bruder William wohl erwidert - als er 2017 auf die Verlobung seines Bruders angesprochen wurde, antwortete er nach einer offiziellen Gratulation trocken: "... und ich persönlich hoffe, dass das bedeutet, dass er jetzt von meinem Kühlschrank wegbleibt und aufhört, all mein Essen zu klauen, so wie er das die letzten Jahre über getan hat."

Klar, natürlich sagen die beiden Prinzen vieles davon im Scherz und würden niemals ernsthaft schlecht in der Öffentlichkeit über den anderen reden. Und doch schwingt in ihrer WG-Abrechnung ein leichter Unterton der Unzufriedenheit mit, der sie langfristig auseinander gebracht haben könnte. Im Video könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen!

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.