VG-Wort Pixel

Nick Carter Hier zeigt er seine kleine Tochter

Nick Carter: Hier zeigt er seine kleine Tochter: Nick Carter auf dem roten Teppich
© ZUMA Wire / imago images
Das Schlimmste ist überstanden: Auf Instagram zeigt Nick Carter sein kleines Baby erstmals nach den schweren ersten Tagen im Krankenhaus.

Nick Carter (41) hat das erste Foto von seinem dritten Kind gezeigt. Auf dem Bild, das der ehemalige Backstreet Boy auf Instagram teilt, sitzt seine Frau Lauren Kitt (37) im Morgenmantel im Rollstuhl und hält das kleine Mädchen in den Armen. Dahinter posiert der stolze Papa breit grinsend unter einem "Welcome Baby"-Schriftzug.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nick Carter und seine Frau begrüßen ihre kleine Tochter

In der Bildunterschrift bedankt sich Carter ausführlich bei den Ärzten und Schwestern des Krankenhauses. "Wir sind so dankbar für alles, was Sie für uns getan haben", heißt es dort. Das kleine Mädchen, dessen Name noch nicht bekannt gegeben wurde, war bereits am 21. April auf die Welt gekommen. Mittlerweile seien Mama und Baby auch wieder zu Hause und es gehe ihnen gut. Doch offenbar gab es zuvor einige Komplikationen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Vor fünf Tagen hatte Carter ein Bild von sich im Krankenhaus in betender Pose veröffentlicht und dazu geschrieben, er bete zu Gott, "ihnen Kraft zu geben, um Mama und Baby zu schützen". Schon die Schwangerschaft war eine Überraschung gewesen für die kleine Familie: Kitt bemerkte sie erst im fünften Monat, weil sie nach mehreren Fehlgeburten nicht mehr damit gerechnet hatte, schwanger zu werden.

Verwendete Quelle: Instagram.com

SpotOnNews

Mehr zum Thema